Reisemagazin: Ihre Inspiration für den nächsten Urlaub


Urlaub in Österreich > Reisemagazin > Die schönsten Berge und Aussichtsplattformen Österreichs

Die schönsten Berge in Österreich erklimmen und dabei faszinierende Aussichten genießen – REWE Reisen verrät Ihnen die besten Plätze!

Beeindruckende Aussichtsplattformen und Berge in Österreich


Verschneite Gipfel der Dreitausender, saftiges Grün in den Tälern und dazwischen jede Menge Wanderwege, welche die Herzen aller Wander- und Aktiv-Enthusiasten höherschlagen lassen: Österreich ist das Land der Berge – und der spektakulärsten Ausblicke!

Die Berge der Alpenrepublik bieten nicht nur beim Aufstieg zu Fuß oder mit der Seilbahn traumhafte Ausblicke auf die einmalige und größtenteils unberührte Natur der Gebirgsgruppen: Die schönsten und eindrucksvollsten Panoramablicke über die schneebedeckten Gipfel genießen Sie von den markantesten Aussichtsplattformen Österreichs. REWE Reisen hat die spektakulärsten für Sie zusammengestellt!

Urlaub in den Bergen

4 Sterne Das Alpenhaus Gasteinertal

Österreich / Salzburger Land / Bad Hofgastein

Weiterempfehlung 91,8%

4,5 Sterne Adapura Wagrain

Österreich / Salzburger Land / Wagrain

Weiterempfehlung 96,1%

4 Sterne Panorama Hotel Turracher Höhe

Österreich / Kärnten / Ebene Reichenau

Weiterempfehlung 90,3%

Boutique Hotel Martha

Österreich / Salzburger Land / Zell am See

Weiterempfehlung 99,3%

3 Sterne Hotel Pension Heinrichshof

Österreich / Salzburger Land / Mühlbach am Hochkönig

Weiterempfehlung 98,8%

3,5 Sterne Gartenhotel Daxer

Österreich / Salzburger Land / Zell am See

Weiterempfehlung 97,7%

dertour.de

4 Sterne Bellevue

Österreich / Kärnten / Seeboden

Weiterempfehlung 98,2%

dertour.de

4 Sterne Bellevue

Österreich / Kärnten / Seeboden

Weiterempfehlung 98,2%

dertour.de

4 Sterne Kaiser Franz Josef

Österreich / Kärnten / Millstatt

Weiterempfehlung 57,2%

dertour.de

4 Sterne Bellevue

Österreich / Kärnten / Seeboden

Weiterempfehlung 98,2%

Die schönsten Berge Österreichs


Die Alpen nehmen fast zwei Drittel der Landesfläche Österreichs ein – und erreichen vor allem im Westen der Alpenrepublik beeindruckende Höhen. Der höchste und gleichermaßen bekannteste Berg Österreichs ist der 3798 Meter hohe Großglockner, gefolgt von der Weißkugel mit 3738 Metern und dem Großvenediger mit 3657 Metern Höhe.

Gut 1000 österreichische Berge sind über 3000 Meter hoch – viele dieser Berge verfügen über Aussichtsplattformen und Skywalks in schwindelerregender Höhe. Hier genießen Sie einen Blick über die Alpenlandschaften, den Sie sonst nur von Postkartenmotiven kennen!

Die Top-3-Aussichtsplattformen in Österreich


Je höher, desto spektakulärer der Ausblick: Das gilt allerdings nicht für die gut ausgebauten Aussichtsplattformen in Österreich! Viele hätten diese wohl auf dem Großglockner, der Weißkugel oder dem Großvenediger erwartet – doch die beeindruckendsten Aussichten genießen Sie auf dem knapp 3000 Meter hohen Dachstein in der Steiermark!

Der Dachstein-Skywalk

1. Der Dachstein-Skywalk


Die wohl eindrucksvollste Aussichtsplattform Österreichs ist nichts für schwache Nerven: Auf 2700 Metern Höhe blicken Sie auf dem gläsernen Dachstein-Skywalk eine 250 Meter steil abfallende Felswand hinunter. Doch auch ein Blick in die Ferne lohnt sich – bei gutem Wetter erleben Sie einen atemberaubenden Weitblick bis nach Slowenien und Tschechien.

Unser Tipp: Von der Talstation in Ramsau erreichen Sie den Skywalk bequem mit der Panoramagondel.

Die Dachstein-Hängebrücke

2. Die Dachstein-Hängebrücke


Auf dem Dachstein erwartet Sie nicht nur die abenteuerlichste Aussichtsplattform Österreichs, sondern auch die höchstgelegene Hängebrücke, die Sie von Mai bis Dezember erklimmen dürfen! Wenn Sie sich auf den 100 Meter langen Weg wagen, blicken Sie durch den Gitterboden rund 400 Meter in die Tiefe – direkt auf die Felsen des Gebirgsmassivs. Auf der anderen Seite angelangt erwartet Sie bereits die nächste Attraktion: die Treppe ins Nichts.

Die Treppe ins Nichts

3: Die Treppe ins Nichts


Kaum verlassen Sie die Hängebrücke, gelangen Sie direkt zum nächsten Highlight Ihrer Dachstein-Wanderung. Die 14 schmalen, vergitterten Stufen der Treppe ins Nichts führen Sie hier auf eine kleine, gläserne Plattform hinab – die förmlich im Nichts steht. Von hier aus blicken Sie eine 400 Meter steile Felswand hinunter oder genießen die Aussicht auf das umliegende Bergpanorama.

 
Der Kitzsteinhorn-Gletscher

Der Kitzsteinhorn-Gletscher


Auf dem Kitzsteinhorn-Gletscher im Salzburger Land erwarten Sie gleich zwei Aussichtsplattformen in Österreich, die Ihnen fantastische Aussichten auf die Bergwelten ermöglichen. Die Plattform „Top of Salzburg“ erreichen Sie bequem mit der Seilbahn – und blicken auf rund 3000 Metern Höhe über das Salzburger Land und den Nationalpark Hohe Tauern. Nutzen Sie hier auch die Chance, auf den Übersichtstafeln mehr über die umliegende Bergwelt zu erfahren oder mit dem Fernrohr die Berggipfel genauer zu inspizieren.

Über den 360 Meter langen Nationalpark-Gallery-Infostollen gelangen Sie anschließend zur Aussichtsplattform Nationalpark Gallery. Beeindruckend: Die Plattform ragt aus dem Berg direkt in die Wildnis hinaus. Von hier aus schweift Ihr Blick in der Ferne über die Dreitausendergipfel des Großglockners und des Großvenedigers – auch die Berg- und Baumkronen des Nationalparks Hohe Tauern lassen sich von hier aus der Vogelperspektive bestaunen.

 
Der Aussichtsturm Pyramidenkogel

Der Aussichtsturm Pyramidenkogel


Kärnten von oben bestaunen: dafür braucht es nicht immer die höchsten Berge Österreichs! In Keutschach am See erklimmen Sie den 100 Meter hohen Aussichtsturm Pyramidenkogel – den höchsten hölzernen Aussichtsturm der Welt, direkt am Wörthersee, einem der schönsten Seen Österreichs.

Schon während des Aufstiegs über die 441 Treppenstufen oder bei der Fahrt mit dem Panoramalift blicken Sie über Kärntens Seen- und Berglandschaft. Nach 71 Metern erreichen Sie die höchste der drei Aussichtsplattformen – und erleben einen unvergesslichen Weitblick über Kärntens Wälder und Seen bis zu den Berggipfeln am Horizont.

 
Der Naturpark Hohe Wand

Der Naturpark Hohe Wand


In Niederösterreich erwartet Sie im Naturpark Hohe Wand ein spektakulärer Blick über die dichten Bergwälder und massiven Felsformationen. Vom Naturpark-Zentrum aus erreichen Sie in wenigen Minuten die Aussichtsterrasse Skywalk: Einige Meter ragt diese Plattform aus den Felsen hinaus, sodass Sie hier senkrecht in die Tiefe blicken können. Falls Sie Ihren Blick lieber in die Ferne schweifen lassen, dürfen Sie im „Kino“ der Aussichtsterrasse Platz nehmen – an klaren Tagen genießen Sie von hier aus die malerische Aussicht bis zur Wiener Neustadt, über den Neusiedlersee bis hin zur ungarischen Tiefebene.

Aussichtsplattform Adlerhorst


Der Adlerweg am Achensee ist ein beliebtes Ziel für Tirol-Urlauber – wer auf dem Adlerweg wandert, sollte sich auf keinen Fall den Adlerhorst entgehen lassen! Die optisch vom Horst eines Adlers inspirierte Stahlkonstruktion ragt auf über 2000 Metern Höhe aus den Felsen hinaus. Besonders Mutige stürzen sich hier mit der AirRofan-Zipline den Berg hinunter – wenn Sie es ruhiger angehen lassen wollen, dürfen Sie hier den 360-Grad-Panoramablick über den Gschöllkopf, den Achensee und die umliegenden Gebirgsketten und grünen Täler genießen.

Die BIG3-Plattformen in Sölden


Sölden ist nicht nur eines der beliebtesten Skigebiete Österreichs, sondern auch die einzige Region des Landes, in der Sie drei Dreitausender bequem mit der Seilbahn erreichen. Der Gaislachkogl, Tiefenbachkogl und die Schwarze Schneid werden auch als die BIG3 bezeichnet – und auf allen Bergen kommen Sie in den Genuss spektakulärer Aussichtsplattformen in Österreich!

In unmittelbarer Nähe zu den Bergstationen der jeweiligen Seilbahn finden Sie auf den BIG3 perfekte Orte für einmalige Urlaubsfotografien und unvergessliche Eindrücke. Über eine Hängebrücke vom Gipfel des Gaislachkogels zur gleichnamigen gläsernen Aussichtsplattform, auf dem 20 Meter langen Panorama-Felssteg am Tiefenbachkogl oder der pyramidenförmigen Naturplattform Schwarze Schneid – freuen Sie sich auf den Anblick verschneiter Berggipfel vor dem strahlenden Blau des klaren Himmels.

Skywalks in Österreich: ein echtes Erlebnis!


Ob im Sommer oder Winter – Österreichs Aussichtsplattformen sind nahezu ganzjährig begehbar und sorgen zu jeder Jahreszeit für luftige Aussichten über die Berglandschaften der Alpenrepublik. Doch Achtung: Beispielsweise den Dachstein-Skywalk können Sie lediglich zwischen Mai und Dezember betreten. Informieren Sie sich unbedingt im Vorhinein, ob der von Ihnen angepeilte Aussichtspunkt während Ihres Alpen-Urlaubs in Österreich geöffnet ist.

Weitere Reiseinspirationen für Sie: