Reisemagazin: Ihre Inspiration für den nächsten Urlaub


Urlaub in Deutschland > Reisemagazin > Die sechs schönsten Thermen Bayerns

Erholung in den schönsten Thermen Bayerns

Erholung in den schönsten Thermen Bayerns


Zwischen Terminen und Erledigungen kommt Entspannung im Alltag oft zu kurz. Heiße Saunagänge, wohltuende Massagen und ein paar ruhige Stunden in gemütlicher Atmosphäre helfen dabei, neue Energie zu tanken und die Gesundheit zu stärken. Nehmen Sie sich Zeit, um in einer Therme in Bayern zur Ruhe zu kommen und zu entschleunigen. REWE Reisen stellt Ihnen die schönsten Thermen Bayerns vor, in denen Sie in wärmenden Thermalbädern und Saunalandschaften den Blick auf die imposanten Berge genießen können.

Wellnessoasen in Bayern: Thermen in einzigartiger Bergkulisse


Auf der Suche nach Erholung und Entspannung liegt der Besuch einer Therme nahe. Wenn Sie sich nach einer gelungenen Auszeit sehnen, die Wellness und Wandern miteinander vereint, empfiehlt sich ein Aufenthalt in Bayern. Denn das Bundesland und seine Thermen kombinieren einzigartige Bergpanoramen mit riesigen Wellnessoasen. Sie haben die Möglichkeit, aus über 50 verschiedenen Thermen in Bayern auszuwählen, die sich alle durch unterschiedliche Highlights auszeichnen. Ob Heilwasserbecken, Schwefelbäder, Massagen, Dampfgrotten, Soledampfbäder oder erstklassige Therapien – in Bayerns Thermen ist für jeden etwas dabei. Erfahren Sie hier, welches die beliebtesten Thermen Bayerns sind.

Bestseller Thermen in Bayern

4 Sterne THERME ERDING & Victor's Residenz-Hotel München

Deutschland / Bayern / Unterschleißheim

Weiterempfehlung 92,9%

0 Sterne THERME ERDING & Holiday Inn München Airport

Deutschland / Bayern / Hallbergmoos

Weiterempfehlung 100,0%

4 Sterne Johannesbad Hotel Königshof

Deutschland / Bayern / Bad Füssing

Weiterempfehlung 69,0%

3,5 Sterne AktiVital Hotel

Deutschland / Bayern / Bad Griesbach im Rottal

Weiterempfehlung 85,8%

3 Sterne Hotel Rottaler Hof

Deutschland / Bayern / Bad Füssing

Weiterempfehlung 97,9%

Die Top-3-Thermen in Bayern – 1. Therme Erding:


Die bekannteste Therme Bayerns liegt in der altbayerischen Herzogstadt Erding. Mit über 430.000 Quadratmetern Fläche gilt die Therme Erding als größte Therme der Welt. Alle Schwimmbecken der Thermenlandschaft sind mit staatlich anerkanntem Thermalwasser gefüllt, welches besonders reich an vitalisierenden Mineralstoffen ist. Mit Fluorid und Magnesium angereicherte Spezialbecken stärken darüber hinaus die Gesundheit und das Immunsystem. Wassertemperaturen zwischen 34 und 40 °C helfen dabei, hartnäckige Muskelverspannungen zu lösen. Während sich die Eltern in der Saunalandschaft erholen, dürfen sich die Kinder im Erlebnisbad austoben. 27 Wasserrutschen und ein riesiges Wellenbad machen den Tag auch für die Kleinsten zu einem ganz besonderen Erlebnis.

2. Rottal Terme Bad Birnbach


Mitten in Niederbayern befindet sich die Ortschaft Bad Birnbach, die für ihr Thermalbad, die Rottal Terme, bekannt ist. Nehmen Sie sich eine Auszeit und lassen Sie es sich in den mehr als 30 verschiedenen Thermalwasserbecken und 13 Saunen gut gehen. Bei Ihrem Thermenbesuch erwarten Sie Highlights wie der 105 Meter lange Thermenbach, die Salzwasser-Lagune sowie die Regensauna. Die Rottal Terme ist zudem für ihre erstklassige Therapie durch hochqualifiziertes Personal und ihre Events bekannt. Vom Mondscheinbaden mit Livemusik bis hin zu unvergesslichen Abenden mit Feuerwerken hat die Therme einiges zu bieten. Zum gelungenen Abschluss dürfen Sie sich auf frische regionale Gerichte aus einem der drei Gastronomiebereiche freuen.

3. Königliche Kristall-Therme am Kurpark Schwangau


Nach einer ausgiebigen Wanderung im Allgäu verspricht ein Thermenbesuch in der Königlichen Kristall-Therme Erholung für die beanspruchte Muskulatur. Die Kristall-Therme in Schwangau im Allgäu zeichnet sich neben ihrem riesigen Wellnessangebot durch die leuchtenden Edelsteine aus, welche die Therme schmücken. Diese sehen nicht nur wunderschön aus, ihnen wird darüber hinaus eine heilende Wirkung nachgesagt. Besonderer Hingucker der Therme: Von jedem Becken des Thermalbads blicken Sie auf das Schloss Neuschwanstein von König Ludwig II. Sie möchten den Thermentag mit einer Abkühlung im kühlen Bergseewasser ausklingen lassen? Dann besuchen Sie den benachbarten Alpsee, einen der schönsten Seen in Bayern, der direkt an den Kurpark grenzt.

4. Therme Bad Aibling


In der Therme Bad Aibling im Süden von Bayern lässt es sich mit Blick auf die vielen Almwiesen und Gipfel besonders gut entspannen. Die verschlungenen Formen der umliegenden Hügellandschaften spiegeln sich in der Gestaltung des Thermalbads wider und strahlen Ruhe und Gelassenheit aus. Die Therme ist von München mit dem Auto in gerade einmal 45 Minuten erreichbar und bietet als eine der wenigen Thermen in Bayern Moorheilbäder an. Im Zuge einer Moorzeremonie können Sie sich gegen einen Aufpreis im Aiblinger Moor mit der moorigen Masse einreiben und diese anschließend im Dampfbad ausschwitzen. Die Huminsäuren der Erde sorgen für weiche Haut – zudem werden ihnen entzündungshemmende, schmerzlindernde und muskelaktivierende Eigenschaften nachgesagt. Um das Freibad der Therme verläuft eine Wasserrutsche, die besonders dem Nachwuchs viel Freude bereitet.

5. Therme Eins Bad Füssing


Neben der Europatherme Bad Füssing und dem Johannesbad Bad Füssing ist die Gemeinde im niederbayerischen Landeskreis Passau für ihre Therme „Eins“ bekannt. Wie der Name bereits vermuten lässt, ist diese die erste Therme, die in Bad Füssing erbaut wurde. Gemeinsam mit dem Saunahof Bad Füssing aus dem 18. Jahrhundert erwarten Sie in hier zahlreiche Thermalbecken, Dampfgrotten, Soledampfbäder und Saunen. Das Thermalbad ist vor allem für sein Schwefel-Gas-Bad bekannt, welches Beschwerden im Bewegungsapparat lindern soll. Alle 15 Minuten massieren Bodendüsen die Haut, sodass der Schwefel direkt zu den betroffenen Stellen transportiert und über die Haut aufgenommen werden kann. Wer sich zwischen den Saunagängen bewegen möchte, nimmt an kostenlosen Wassergymnastik-, Aqua-Zumba- oder Aqua-Yoga-Kursen teil.

6. Therme Bad Wörishofen


Südsee-Atmosphäre im Allgäu erwartet Sie in der Therme Bad Wörishofen. Nicht ohne Grund wird das Thermalbad als Südsee-Therme Bayerns bezeichnet: Blau schimmerndes Wasser, grüne Palmen und warme Temperaturen entführen Besucher in eine wahre Wohlfühloase. Die Therme ist darüber hinaus bekannt für ihren Vital-Parcours. Drei verschiedene, aufeinander abgestimmte Vitalbäder versorgen Ihren Körper mit Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen bei angenehmen 35 °C Wassertemperatur. Das staatlich anerkannte Thermalwasser enthält viel Kalium und Eisen, welches einen positiven Effekt auf das innere Wohlbefinden hat. Die Therme bietet stündlich bis zu vier aromatische Aufgüsse und Gratis-Salzpeelings an. Nach einem heißen Saunagang dürfen Sie sich auf eine Abkühlung unter den Felsenduschen freuen. Mehr als 500 Liter erfrischendes Wasser stürzen dort pro Sekunde in die Tiefe.


Unser Tipp: Wenn Sie mit dem Wohnmobil unterwegs sind, können Sie direkt neben der Therme einen Stellplatz mitten in der wunderschönen Natur des Allgäus mieten und dem Plätschern des Wörthbachs lauschen.

Weitere Empfehlungen für Thermenorte

3 Sterne PTI Hotel Eichwald

Deutschland / Allgäu / Bad Wörishofen

Weiterempfehlung 89,6%

0 Sterne Kurhotel Panland

Deutschland / Bayern / Bad Füssing

Weiterempfehlung 79,1%

3 Sterne Hotel Rottaler Hof

Deutschland / Bayern / Bad Füssing

Weiterempfehlung 97,9%

4 Sterne Johannesbad Hotel Königshof

Deutschland / Bayern / Bad Füssing

Weiterempfehlung 69,0%

4 Sterne Johannesbad Thermalhotel Ludwig Thoma

Deutschland / Bayern / Bad Füssing

Weiterempfehlung 83,3%

its.de

4 Sterne Hotel Frankenland

Deutschland / Bayern / Bad Kissingen

Weiterempfehlung 80,0%

its.de

4 Sterne Parkhotel Cup Vitalis

Deutschland / Bayern / Bad Kissingen

Weiterempfehlung 98,8%

its.de

3 Sterne PTI Hotel Eichwald

Deutschland / Allgäu / Bad Wörishofen

Weiterempfehlung 89,6%

Wann ist die beste Zeit für Bayerns Thermen?


Das Bundesland in Süddeutschlands ist ideal für eine Auszeit vom Alltag außerhalb der eigenen vier Wände oder für einen kurzen Wochenendtrip. Hohe Berge, imposante Wasserfälle und malerische Felder befreien den Kopf und lassen Sie richtig durchatmen. Ob im Allgäu, in den Alpen oder im Bayerischen Wald – Natur erdet. Ein Thermenbesuch rundet Ihren Aufenthalt in Bayern ab und sorgt das ganze Jahr über für Erholung. Besonders in den Herbstmonaten bietet sich ein Besuch in Bayern an – dort erwarten Sie angenehme Temperaturen für Wanderungen durch die bunt gefärbten Wälder und Sie dürfen sich an kühleren Regentagen auf wärmende Stunden in den schönsten Thermen Bayerns freuen.

Weitere Reiseinspirationen für Sie: