Reisemagazin: Ihre Inspiration für den nächsten Urlaub


Urlaub in Deutschland > Reisemagazin > Die schönsten Wasserfälle Deutschlands

Die schönsten Wanderwege Deutschlands

Die schönsten Wasserfälle Deutschlands

Atemberaubend schön und eines der spannendsten Naturwunder, das Deutschland zu bieten hat: der Wasserfall. Gleich mehrere imposante Wasserfälle finden sich in den unterschiedlichsten Regionen Deutschlands. Vor allem in den Alpen und im Schwarzwald bestaunen Wanderer und Naturliebhaber viele dieser faszinierenden Naturschauspiele. Entdecken Sie auf dicht bewachsenen und abwechslungsreichen Wanderwegen die schönsten Wasserfälle Deutschlands und lassen Sie sich von den imposanten Wassermengen, dem tosenden Geplätscher und dem majestätischen Anblick verzaubern.

Die Triberger Wasserfälle: tosend, schäumend und spektakulär

Die Triberger Wasserfälle: tosend, schäumend und spektakulär


Im beschaulichen Schwarzwald finden Sie ein Naturschauspiel, das seinesgleichen sucht: Die tosenden Triberger Wasserfälle gehören zu den höchsten in ganz Deutschland und bieten Ihnen inmitten von dicht bewachsenen Felswänden einen einzigartigen Anblick. Stolze 163 Meter stürzt das Wasser der Gutach in die Tiefe und passiert dabei gleich sieben Stufen – eine Naturgewalt, die Sie in Staunen versetzt. Vor allem starke Regenfälle und Schmelzwasser sorgen für gigantische Wasserströme, die die Kaskaden hinabfallen und die Wasserfälle zu einem beliebten Ausflugsziel für Besucher machen.


Das Naturschauspiel erreichen Sie über verschiedene Wanderwege. Empfehlenswert ist der Zugang vom Kultur- oder Kaskadenweg, von dem Sie die Wasserfälle über gut ausgebaute Wege und Holztreppen problemlos zu Fuß erreichen. Am Ziel angekommen, dürfen Sie das Naturspektakel aus unmittelbarer Nähe bestaunen und den feinen Wassernebel bei einem Gang über die Besucherplattform auf Ihrer Haut spüren. Besonders lohnt sich ein Besuch in den Abendstunden, wenn eine strahlende Beleuchtung die Wasserfälle magisch leuchten lässt! Auch tagsüber empfiehlt sich ein Ausflug zu den Triberger Wasserfällen. Dort lassen sich in den Sommer- und Herbstmonaten viele kleine Eichhörnchen beobachten, die sich im angrenzenden Wald eingenistet haben.


Unser Tipp: Die malerischen Alpen, der dicht bewaldete Schwarzwald und jede Menge Möglichkeiten für Tagesausflüge: Das bietet Ihnen das Hotel Elements. Sie wohnen in idyllischer Lage und residieren am optimalen Ausgangspunkt, um die schönsten Regionen sowie die schönsten Wasserfälle im Süden Deutschlands zu erkunden. Hier gelangen Sie zu weiteren Angeboten für Ihren Urlaub im Allgäu.

Röthbachfall: das Naturerlebnis in den Bergen


Mitten im bayerischen Gebirge finden Sie den mehrere hundert Meter hohen Röthbachfall. Im Süden des Obersees überwindet der Wasserfall die sogenannte Röthwand, die dem Naturschauspiel seinen Namen verleiht. Über die Fischunkelalm am Obersee erreichen Sie den bekannten Röthbachfall – dafür müssen Sie zuvor den Königssee bei einer Schifffahrt bis zur Saletalm überqueren. Steile Felswände und ein wunderschöner Blick auf die verträumt da liegenden Seen der Alpen erwarten Sie! Da die Wasserfälle etwas versteckt liegen, gehören sie zu den weniger stark besuchten Orten unter den Wanderliebhabern. So genießen Sie das beeindruckende Schauspiel des rauschenden Wassers nahezu allein. Besonders interessant ist der Wasserfall auch für Bergsteiger: der dort entlang führende Röth-Steig bietet Ihnen durch die unterschiedlichen Wegbeschaffenheiten Abwechslung sowie Adrenalin und überzeugt durch kilometerweite Ausblicke über die Alpen.


Unser Tipp:In direkter Nähe zu dem Röthbachfall liegt das Hotel WYNDHAM GRAND Bad Reichenhall Axelmannstein. Lediglich 60 Kilometer trennen Sie von dem plätschernden Natur-Highlight und auch andere Ausflugsziele wie die Mozartstadt Salzburg sind nur einen Katzensprung entfernt. Genießen Sie einen abwechslungsreichen Urlaub und entdecken Sie die hügelige Landschaft des Berchtesgadener Landes. Am Abend entspannen Sie im eleganten WYNDHAM GRAND, das Sie im anliegenden Park bei einem Glas Wein zu geruhsamen Abendstunden einlädt und Sie mit verschiedenen Wellness-Angeboten verwöhnt. Hier gelangen Sie zu weiteren Angeboten für Ihren Urlaub in Bayern.

Geroldsauer Wasserfälle: die Perle des Schwarzwalds

Geroldsauer Wasserfälle: die Perle des Schwarzwalds


Umrahmt von den dichten Wäldern des Schwarzwaldes gelangen Sie über rustikale Holzwege durch das Grobbachtal zu den Geroldsauer Wasserfällen. Schon Johann Brahms und Gustave Courbet fanden den Weg hierher und ließen sich von der blühenden Botanik rund um die Wasserfälle begeistern. Genießen Sie den Anblick von den zu verschiedenen Seiten einbrechenden Wassermassen, die in einen blau schimmernden Weiher münden und lassen Sie sich von dem betörenden Düften der blühenden Rhododendren verzaubern. Wanderer freuen sich besonders – denn im Sommer bietet das kühle Wasser des Weihers eine angenehme Erfrischung für die beanspruchten Füße. Außerdem besteht rund um die Geroldsauer Wasserfälle ein riesiges Netz aus Spazier- und Wanderwegen, auf denen Sie die vielfältige Natur des Schwarzwaldes entdecken. Auch mit dem Auto ist der Wasserfall erreichbar, denn die Geroldsauer Straße führt direkt an diesem vorbei!

Die Wutachschlucht: den deutschen Canyon genießen

Die Wutachschlucht: den deutschen Canyon genießen


Der Schwarzwald wimmelt nur so von beeindruckenden Wasserfällen. Wenn Sie auf Entdeckungstour gehen, darf auch ein Abenteuer im romantischen Naturschutzgebiet des Wildfluss-Tals nicht fehlen! Denn hier erleben Sie den sogenannten „größten Canyon“ Deutschlands mit seinen unverkennbaren felsigen Formationen – die Wutachschlucht. Die Wutach und ihre Nebenflüsse lassen eine saftig grüne, mit Moos überzogene Landschaft entstehen, die Sie mit engen und wuchtigen Schluchten sowie urwüchsigen Wäldern begeistern. Hier schlägt jedes Wanderherz höher! Klein und Groß erleben einen adrenalinreichen Trip, wenn sie die Tour durch die teilweise 170 Meter tiefe Schlucht wagen. Begeben Sie sich auf den Schluchtensteig und freuen Sie sich auf unvergessliche Wasserreflektionen der umliegenden Gewässer in der Sonne. Außerdem erwartet Sie eine besonders artenreiche Tierwelt mit bis zu achtzig unterschiedlichen Vogelarten. Mit etwas Glück beobachten Sie im engeren Schluchtental sogar einen Wanderfalken.

Edelfrauengrab Wasserfälle: mystisch und magisch zugleich

Edelfrauengrab Wasserfälle: mystisch und magisch zugleich


Die sagenumwobenen Edelfrauengrab Wasserfälle verdanken ihren Namen einer uralten Geschichte, in der eine Edelfrau ihr Leben in einer der Felshöhlen an den Wasserfällen ließ. Weniger schaurig, aber nahezu magisch wirken die Wassermengen, die nahe Ottenhöfen bis zu 45 Meter tief in den Gottschlägbach hinabstürzen. Ein kurzer Wanderweg führt Sie durch die dicht bewachsene Landschaft der Wasserfälle hinein in das Naturschutzgebiet Karlsruher Grat – ein idealer Ort für eine Rast in der Natur mit einer Erfrischung am umliegenden Getränkebrunnen. Bis zu acht Meter ragen die Wasserfälle in die Höhe und schmiegen sich unverkennbar in die wildbewachsene Schwarzwald-Landschaft ein. Für Entdecker bietet sich außerdem der „Rundweg Unterwasser“ an, der einen Besuch der Edelfrauengrab Wasserfälle mit einem Abstecher zu den historischen Bauernmühlen der Region verbindet. Besonders sehenswert ist die Benz-Mühle im Unterwasser, die als älteste funktionsfähige Bauernmühle Ottenhöfens gilt.

Topangebote: Schönste Wasserfälle

0 Sterne Hotel Elements

Deutschland / Allgäu / Oberstdorf

Weiterempfehlung 95,4%

0 Sterne Hotel Hirsch

Deutschland / Schwarzwald / Freudenstadt

Weiterempfehlung 71,4%

clevertours.com

3,5 Sterne Hotel Hampton by Hilton Freiburg

Deutschland / Schwarzwald / Freiburg im Breisgau

Weiterempfehlung 88,6%

Der Moselsteig: der Wanderweg mit spannender Abwechslung

Uracher Wasserfälle: dem murmelnden Brühlbach hinterher


Besucher der Schwäbischen Alb können sich freuen, denn auch hier gibt es spektakuläre Wasserfälle, die durch Ihre wild fließenden Wassermassen begeistern. Dazu gehören die Uracher Wasserfälle, denen Sie auf einer Wanderung vom Brühlbach hinab ins Tal begegnen. Die Wassergefälle liegen am Ende des Maisentals und gehören zu den schönsten Naturschauspielen der Region. Knappe 40 Meter stürzt das Wasser über Kalktuff, ein besonderes Gestein, hinab ins Tal und lädt Besucher im umliegenden Grün zum Verweilen ein. Auf verschiedenen Wanderwegen und Ausblickstationen lässt sich der Wasserfall mit seinen vielen Fallstufen aus den unterschiedlichsten Perspektiven bewundern. Ein lohnendes Ausflugsziel ist der Wasserfall auch im Winter, wenn sich die riesigen Eiszapfen des gefrorenen Wassers entlang der Felswände bilden.


Unser Tipp: Verbinden Sie Ihren Ausflug zu den Uracher Wasserfällen mit einem aufregenden und geschichtsträchtigen Städtetrip in Stuttgart. Von dort aus erreichen Sie in nur einer Autostunde die Schwäbische Alb – das beliebte Urlaubsziel vieler Wanderbegeisterter und Naturliebhaber. Hier gelangen Sie zu den weiteren Angeboten für Ihren Urlaub in der Schwäbischen Alb.

Adrenalinreiche Stunden auf dem Wasserfall in Prägbach erleben


Im südlichen Westen von Baden-Württemberg erstreckt sich der Nebenbach Prägbach. Besonders beliebt ist der Bach bei Urlaubern für sein tiefes, von Steilstufen untergliedertes Tal und seinem bis zu sechs Meter hohen Wasserfall. Die Naturgewalt lässt sich im unteren Talbereich bestaunen und zeichnet sich durch die rasante Geschwindigkeit herabstürzender Wassermengen aus. Außerdem besonders: die in der Mündung entstehende Gischt, welche in der Mittagssonne herrlich glänzt. Der Wasserfall eignet sich in den Sommermonaten auch für Extremsportler, denn an einigen Wasserausläufen lässt sich dieser mit Kanu und Paddel bestreiten.


Am besten genießen Sie den Wasserfall bei einer Rundwanderung ausgehend vom Präger Ortsausgang Todtmoos. Neben dem unvergleichlichen Blick auf den Prägbacher Wasserfall genießen Sie die wilde Natur der umliegenden Berglandschaft.


Unser Tipp: Gerade einmal eine Autostunde von Prägbach entfernt, liegt das Hotel Hirsch in Freudenstadt im Urlaubsort Zwieselberg umrahmt von dichten Fichten- und Tannenwäldern. Von dort aus erreichen Sie nicht nur den Prägbacher Wasserfall, sondern auch zahlreiche Wander- und Radwege. Auch im Winter lohnt sich das Hotel wegen seiner Nähe zu diversen Skipisten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und unzählige Rodelbahnen. Hier finden Sie weitere Angebote für Ihren Urlaub in Schwarzwald.

Weitere Reiseinspirationen für Sie: