Buchungscode 1Y0242D
Angebot merken Empfehlen

Rundreise Ostküste USA & Indian Summer Kreuzfahrt

TUI Cruises / Mein Schiff 6 / USA & Kanada

Rewe-Reisen
Buchungscode 1Y0242D
Angebot merken Empfehlen

Urlaub besser buchen

Attraktive Vorteile mit der Mehrwert-Garantie.

Mehr Informationen

Inklusivleistungen:

  • 20-tägige Reise inkl. Flug mit renommierter Fluggesellschaft (Umsteigeverbindung möglich) nach New York und zurück
  • Rail&Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung
  • Transfers (lt. Ausschreibung)
  • Rundreise gemäß Reiseverlauf
  • 8 Nächte im Doppelzimmer in ausgewählten Mittelklassehotels (4x New York, 2x Niagara Fälle, 1x Washington, 1x Philadelphia) mit kontinentalem Frühstück
  • Stadtrundfahrt in Washington & Philadelphia im Rahmen der Rundreise
  • 10 Nächte in der gebuchten Kabinenkategorie auf dem Wohlfühlschiff Mein Schiff 6
  • Premium Alles Inklusive an Bord (wie beschrieben)
  • Teilnahme am Bordprogramm
  • Ein- und Ausschiffungsgebühren in allen Häfen

Ihr Reiseziel:

Erleben Sie auf Ihrer Rundreise durch den Osten der USA den Indian Summer, flanieren Sie durch Herbstwälder in leuchtenden Farben und genießen Sie dieses Naturspektakel hautnah. Lassen Sie sich von faszinierenden Großstädten, wie der Weltstadt New York, der Hauptstadt der USA - Washington D.C. und Philadelphia sowie von den imposanten Niagara Fällen verzaubern bevor der neue Stern der Wohlfühlflotte Sie an Bord Willkommen heißt. Exzellente Unterhaltung, umfangreiche Spa- & Sportangebote und eine große Premium Getränkeauswahl sorgen dafür, dass Sie Ihre Reise in vollen Zügen genießen können.

Ihr Reiseverlauf:

1. Tag: Flug nach New York (USA), Empfang durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel

2. Tag: New York (USA)

Tauchen Sie ein in „die Stadt, die niemals schläft“. Die Auswahl ist riesig. 500 Galerien, etwa 200 Museen, mehr als 150 Theater, zahlreiche Kaufhäuser und über 18.000 Restaurants erwarten Sie. Begegnen Sie der Freiheitsstatue auf Liberty Island, erkunden Sie Manhattan, lassen Sie sich von der Größe des Grand Central Terminal überwältigen, spazieren Sie durch die zahlreichen Shops und Malls rund um den Times Square, bummeln Sie entlang des Broadways oder picknicken Sie im Central Park. Eines steht fest: Langeweile wird hier nicht aufkommen.

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Fakultativ wird eine Stadtrundfahrt sowie die Möglichkeit, das Empire State Building zu besuchen, angeboten.

3. Tag: New York (USA) – Niagara Falls (Kanada), ca. 660 km

Sie verlassen heute die Weltstadt New York City und fahren quer durch den Bundesstaat New York bis in das Gebiet der grossen Seen. Ziel ist eines der Weltwunder unserer Erde, die Niagara Fälle.

4. Tag: Niagara Falls

Entdecken Sie am Morgen die Niagara Fälle aus nächster Nähe. Am späten Vormittag gibt es dann Gelegenheit zu einem Ausflug nach Toronto, der größten Stadt Kanadas, direkt am Lake Ontario gelegen (fakultativ). Am späten Abend kehren Sie nach Niagara Falls zurück.

5 Tag: Niagara Falls – Washington, ca. 650 km

Heute setzen Sie Ihre Reise durch den Staat New York und Pennsylvania fort und erreichen am frühen Abend die Hauptstadt der USA, Washington.

6. Tag: Washington – Philadelphia, ca. 220 km

Lernen Sie heute die Haupstadt der USA am Morgen auf einer Rundfahrt genauer kennen und sehen Sie einige ausgesuchte Monumente und Gebäude der Innenstadt, wie z.B. das Kapitol, die Library of Congress, das Lincoiln Memorial u.v.m. Nach der Mittagspause setzen Sie Ihre Reise nach Philadelphia, in der die „Wiege der Nation“, wo einst die Unabhängigkeitserklärung unterschrieben wurde, fort. Sie besichtigen den „Independence Square“ und die „Liberty Bell“.

7. Tag: Philadelphia - New York, ca. 150 km

Heute kehren Sie zurück nach New York City, wo Sie noch 2 Nächte in Manhattan verbringen. Nutzen Sie die Zeit für eigene Unternehmungen oder buchen Sie eine Tour auf das Empire State Building oder zu einer Hafenrundfahrt (beides fakultativ).

8. Tag: New York, Tag zur freien Verfügung

9. Tag: New York – Bayonne (USA), Transfer vom Hotel zum Hafen in Bayonne / New Jersey und Einschiffung auf die Mein Schiff 6. Übernachtung an Bord im Hafen.

10. Tag: Bayonne, Abfahrt 18 Uhr

11. Tag: Erholung auf See

12. Tag: Boston (Massachusetts, USA), Ankunft 7 Uhr, Abfahrt 18.30 Uhr

Willkommen in Massachusetts. Hier, wo Amerikas Unabhängigkeit besiegelt wurde, finden sich einige der wichtigsten Universitäten des Landes, zahlreiche Sehenswürdigkeiten von historischer Bedeutung und wunderschöne Landschaften im näheren Umland. Erleben Sie amerikanische Geschichte auf dem Freedom Trail, shoppen Sie im Faneuil Hall Marketplace, bummeln Sie durch den Fenway Park oder nehmen einen Drink in der Original-Bar aus der Fernsehserie „Cheers".

13. Tag: Bar Harbor (Maine, USA), Ankunft 7.30 Uhr, Abfahrt 18 Uhr

Auf, auf zu Naturerlebnissen, Genuss und Geschichte. Bummeln Sie durch Bar Harbors Zentrum mit seinen schönen Villen im viktorianischen Stil. Besuchen Sie den Acadia Nationalpark mit seinen Inseln, Wäldern und dem bezaubernden Cadillac Mountain. In und um den Park erwarten Sie beeindruckende Naturerlebnisse - von Walen und Delfinen bis hin zu seltenen Papageientauchern. Eine Attraktion der kulinarischen Art ist auf jeden Fall der Maine-Lobster, eine der köstlichsten Hummerarten überhaupt.

14. Tag: Erholung auf See

15. Tag: Sydney (Kanada), Ankunft 7 Uhr, Abfahrt 17 Uhr

Das ostkanadische Sydney auf der Kap-Breton-Insel ist umgeben von unzähligen Buchten und Fischerorten. Befahren Sie den Cabot Trail, auf dessen Weg vom Meer bis in die Berge eine Vielzahl historischer und kultureller Attraktionen entdeckt werden können. Auch der Cape Breton Highland National Park mit seiner beeindruckenden Naturschönheit ist ein beliebtes Ausflugsziel. Mit seiner interessanten Mischung aus Felsenküsten, Bergen, Tälern, Flüssen und Seen steht er für die Schönheit Neuschottlands

16. Tag: Halifax (Kanada), Ankunft 8.30 Uhr, Abfahrt 18.30 Uhr

Liebenswert, bunt und auf jeden Fall vielfältig - das ist das geschichtsträchtige Halifax. Zahlreiche Restaurants, Shops und natürlich die historischen Sehenswürdigkeiten laden zu einem anregenden Bummel in der Altstadt ein. Besuchen Sie die Halifax Citadel - das sternförmige Bauwerk ist beeindruckend. Auch der Uhrturm von Halifax oberhalb der Stadt ist ein schöner Ort. Freunde der Natur machen einen Ausflug entlang der zerklüfteten Atlantikküste. Vielleicht sehen Sie dort ja sogar Wale.

17. Tag: Erholung auf See

18. Tag: Bayonne (USA), Ankunft 7 Uhr, Übernachtung an Bord im Hafen.

19. Tag: Bayonne (USA) – New York (USA), Ausschiffung und Transfer zum Flughafen in New York. Rückflug nach Deutschland

20. Tag: Ankunft in Deutschland

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten.

Ihr Schiff:

An Bord Ihres Wohlfühlschiffes Mein Schiff 6 erwartet Sie auf 12 Passagierdecks ein großzügiges Pooldeck mit Innen- und Außenpool, Whirlpools sowie ein gut ausgestatteter Fitnessbereich und eine 1.700 m² große Wellnesslandschaft in der Sie nach einem erlebnisreichen Tag die Seele baumeln lassen können. In einem der 11 Restaurants (Hanai, japanische Küche, Surf & Turf, Steakhouse & Richards, Feine Küche, gegen Aufpreis) und Bistros sowie an vielen Bars & Lounges und im Fischhaus GOSCH Sylt werden Sie mit ausgewählten nationalen und internationalen Köstlichkeiten, Steaks, Sushi, fangfrische Langusten, Hummer, leckeren Meeresfrüchten u.v.m verwöhnt. Hier findet jeder etwas nach seinem Geschmack und das rund um die Uhr und ganz zwanglos ohne feste Essenszeiten und Sitzordnungen. Genießen Sie einen unvergesslichen Weitblick vom blauen Balkon, einer 37 m über dem Meer angebrachten Plattform mit Glasboden, schwingen Sie am Abend das Tanzbein in der Abtanz Bar oder lassen Sie sich bei Comedy und Kabarett oder von internationalen Sängern an Bord unterhalten. Zudem können Sie im Klanghaus, der ersten Philharmonie auf See, vielfältigen Musikvorträgen lauschen oder andere künstlerische Darbietungen bewundern.

Alle Kabinen (min. 1/max. 2 Vollzahler + 3./4. Person) sind stilvoll und hell eingerichtet und verfügen über 2 Einzelbetten (zu einem Doppelbett arrangierbar), Dusche, Föhn, Leihbademäntel, Klimaanlage, Nespresso-Maschine, TV und Safe.

Schiffs-, Wellness- und Freizeiteinrichtungen z.T. gegen Gebühr.

Zimmer:

Innenkabine:

(ca. 17 m²)


Außenkabine:

(ca. 17 m², z.T. mit Sichtbehinderung) mit Fenster


Balkonkabine:

(ca. 22 m² inkl. Balkon, z.T. mit Sichtbehinderung)

Verpflegung:

Ihr Premium Alles Inklusive umfasst Frühstück, Mittag-/Abendessen, kleine Snacks sowie eine große Getränkeauswahl aus über 100 Markengetränken wie Softdrinks, Bier, Sekt und Wein (offene Weine und Flaschenweine), Longdrinks, Spirituosen und Cocktails rund um die Uhr. Zusätzlich werden erlesene Weine, Champagner, Spirituosen, Cocktails und sonstige Markengetränke gegen Aufpreis angeboten.

Wunschleistungen:

Zuschlag Doppelzimmer/Kabine zur Alleinbelegung € 2.199.- (auf Anfrage)

Generelle Hinweise:

Deutsche Staatsbürger benötigen einen nach Rückreise noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass (bordeauxrot) sowie eine kostenpflichtige Online-Registrierung für die USA bis spätestens 72 Stunden vor Anreise erforderlich unter der Adresse: https://esta.cbp.dhs.gov/esta sowie für Kanada eine kostenpflichtige Registrierung unter www.cic.gc.ca/english/visit/eta.asp

Diese „ESTA-Reisegenehmigung“ (Electronic System for Travel Authorization) ist für mehrere Einreisen in die Vereinigten Staaten gültig: bis zu 2 Jahre oder bis zum Ablauf der Gültigkeit des Reisepasses, je nachdem, was früher eintritt. Eine ESTA-Reisegenehmigung beinhaltet nach Information der US-Botschaft jedoch keinen Rechtsanspruch auf die Einreise. Die ESTA-Genehmigung erlaubt den Reiseantritt per Flugzeug oder Schiff in die Vereinigten Staaten lediglich im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen. Die Entscheidung über die Einreise treffen Zoll- und Grenzschutzbeamte an den Einreisestellen. Die elektronische Reisegenehmigung ist kein Visum. Sie erfüllt nicht die rechtlichen und ordnungspolitischen Anforderungen für einen Visumersatz, wenn ein Visum für die Einreise in die USA erforderlich ist. Personen mit gültigem Visum können mit diesem Visum weiterhin zu dem Zweck in die Vereinigten Staaten einreisen, für den es ausgestellt wurde. Inhaber eines gültigen Visums müssen keinen Antrag im Rahmen von ESTA stellen.

Die "eTA-Einreisegenehmigung" (eletronical Travel Authorization) müssen Passagier vor Einreise in Kanada ausfüllen. Diese Genehmigung ist 5 Jahre gültig und kann online unter www.cic.gc.ca/english/visit/eta.asp beantragt werden.

Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist jeder Gast selbst verantwortlich. Ohne die benötigten Unterlagen kann das Einschiffen im Hafen verweigert werden! Bitte informieren Sie sich ggf. beim jeweiligen Konsulat. Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Aktuelle Informationen finden Sie auf http://www.auswaertiges-amt.de


Mit der Reisebestätigung erhalten Sie ein Bordmanifest, welches Sie bitte umgehend ausgefüllt an uns zurücksenden. Ohne ein ausgefülltes Bordmanifest kann kein Unterlagenversand stattfinden und das Einschiffen verweigert werden.

Um Ihnen einen reibungslosen Check-in am Pier zu ermöglichen, ist außerdem eine Online-Registrierung ab 3 Wochen bis 72 Stunden vor Reiseantritt bei der Reederei erforderlich! Eine ausführliche Anleitung hierzu erhalten Sie mit Ihrer Reisebestätigung.

Es ist zwingend erforderlich, bereits bei Buchung Ihr Geburtsdatum sowie Ihren vollständigen Namen, gemäß gültigem Reisepass anzugeben.

Minderjährige bis 17 Jahre, die nicht in Begleitung eines erziehungsberechtigten Erwachsenen oder Elternteils reisen, benötigen neben Reisepass und Visum eine von einem Notar beglaubigte und von mindestens einem Erziehungsberechtigten unterzeichnete Vollmacht (in Englisch). Diese Vollmacht muss den begleitenden Erwachsenen – dessen Mindestalter 21 Jahre beträgt – authorisieren, das Kind auf dieser Kreuzfahrt zu beaufsichtigen und Entscheidungen für medizinische Behandlungen für das Kind zu treffen. Ein begleitender Erwachsener, der erziehungsberechtigt, jedoch nicht Elternteil des Kindes ist, muss ein beglaubigtes Schreiben seiner Vormundschaft vorweisen.

Die Bordsprache ist Deutsch, die Bordwährung Euro.

Die Bordrechnung kann mit EC-Karte, bar oder mit Kreditkarte (z. B. VISA, MasterCard) beglichen werden.

Diätkost & Lebensmittelunverträglichkeiten

Wir bitten Sie, besondere Diätwünsche bzw. Allergien schon vor der Reise anzugeben und an Bord am Informationsaustausch zum Thema Allergiker / Lebensmittelunverträglichkeiten teilzunehmen, damit die Mitarbeiter an Bord sich optimal auf Ihre Wünsche einstellen können.

Stand Dezember 2016, Änderungen vorbehalten.

Veranstalter

clevertours.com
clevertours.com GmbH
Humboldtstraße 140, 51149 Köln

Weitere Informationen zum Veranstalter clevertours.com

Durchschnittliche Werte im Oktober

12°C
Lufttemperatur
11°C
Wassertemperatur
5 Stunden
Sonnenscheindauer

Durchschnittliche Werte im Jahresverlauf

  • Lufttemperatur in °C
  • Wassertemperatur in °C

Lieber Kreuzfahrt-Gast,

Sie möchten endlich einmal die schönste Urlaubsform auf dem Wasser kennenlernen oder sind bereits ein „erfahrener Seebär“. Hier finden Sie weitere Informationen die Ihnen helfen Ihr Wissen noch zu erweitern bzw. sich für die Urlaubsart zu begeistern.

Vor(ur)teile

1. Vor(ur)teil - Teuer

Kreuzfahrten sind Luxus für Besserverdiener und an Bord kommen noch viele Nebenkosten hinzu!

Stimmt nicht: Es gibt Kreuzfahrten für jedes Budget – wie bei Hotels im Drei-, Vier- oder Fünf-Sterne-Bereich. Einstiegspreise für eine 1-wöchige Kreuzfahrt im Mittelmeer liegen bereits bei unter 400,- Euro. Hinzu kommen - gerade wichtig für Familien - günstige Kinderfestpreise (oder sogar kostenlose Mitreise). Nicht außer Acht lassen darf man die Leistungen, die im Reisepreis bereits inklusive sind. Vollpension, Unterhaltungsprogramm an Bord und Kinderbetreuung machen die Reise für die Urlaubskasse leicht kalkulierbar. Nebenkosten lassen sich entgegen der landläufigen Meinung bei einer Kreuzfahrt bereits bei der Buchung planen und kalkulieren. Auf obligatorische Kosten wird bereits in der Ausschreibung hingewiesen. Nicht vergessen sollte man, das selbst bei einem Urlaub an Land Nebenkosten wie Trinkgelder, Ausflüge, Getränke und Kosten für Spa-Behandlungen anfallen.

2. Vor(ur)teil - Überaltert

Auf Kreuzfahrtschiffen trifft man nur auf Rentner!

Stimmt nicht: Im Großen und Ganzen ist das Schnee von gestern! – Das Durchschnittsalter deutscher Kreuzfahrtgäste auf Hochseeschiffen betrug 2011 laut DRV Studie 49,3 Jahre. Stärkste Altersgruppe ist die der 41- bis 55-Jährigen (30 Prozent), nur rund 20 Prozent der Gäste sind im Pensions- bzw. Rentenalter. Aber natürlich unterscheidet sich die Altersstruktur je nach Schiff, Route und Reisedauer – so sind etwa in der Hauptferienzeit oft Familien mit Kindern an Bord, wogegen gerade auf längeren exotischeren Seereisen die „Bestager“ dominieren.

3. Vor(ur)teil - Beengt

Man fühlt sich auf dem Schiff eingeschlossen!

Stimmt nicht: Dieses Argument trifft auf unsere Auswahl an Schiffen nicht zu! – Wo sonst erhält man die Gelegenheit, sein Hotel immer dabei zu haben und doch quasi täglich woanders zu sein. Wenn das Schiff im Hafen liegt, kann man von Bord gehen und neue Städte und Regionen erkunden. Gerade die neuen modernen, großen Schiffe bieten eine enorme Vielfalt an Bord, sodass sich die Gäste praktisch nie auf einem Fleck tummeln.

4. Vor(ur)teil - Steif, Langweilig & Underdressed

An Bord ist nichts los, ich muss 5x am Tag die Kleidung wechseln und jeden Abend das kleine Schwarze oder den Smoking anziehen!

Stimmt nicht: Gerade die neuen, modernen Schiffe funktionieren eher wie eine Ferienanlage an Land mit abwechslungsreicher Unterhaltung, Sportmöglichkeiten, Wellness und Shopping bis hin zum Nightlife. Die Atmosphäre ist je nach Reederei eher leger und meist gibt es lediglich zum Galadinner eine Kleiderordnung. Selbst diese lässt sich umgehen, wenn Sie ins Buffet-Restaurant ausweichen oder den Zimmerservice bemühen.

5. Vor(ur)teil - Das Gewicht

Den ganzen Tag nur Essen!

Stimmt nicht: Das gastronomische Angebot an Bord ist verführerisch und steht in der Regel 24-Stunden am Tag zur Verfügung. Es liegt also an jedem selbst, ob er das Angebot wahrnimmt oder ein paar Kalorien im kostenlosen Fitness-Center oder bei einem Landausflug verbrennt oder sich bewusst ernährt. Es ist quasi alles im Angebot. Diätkost, leichte Gerichte, Salate und Obst stehen auf fast allen Menükarten und sind spätestens auf dem Buffet zu finden. Das Schöne ist, Sie als Gast haben immer die Wahl, man kann – muss aber nicht.

6. Vor(ur)teil - Seekrank

Auf hoher See wird einem garantiert übel!

Stimmt nicht: Das Thema Seekrankheit darf man nicht einfach ignorieren. Wenn Sie konkrete Erfahrungen mit Reiseübelkeit bei Flügen oder Fährpassagen haben, können wir Sie ein wenig beruhigen. Gerade auf großen Schiffen sorgen Stabilisatoren bei normalem Seegang für keine aprupten Bewegungen des Schiffes. Frische Luft und ein Blick auf den Horizont tun ein Übriges, hier abzuhelfen. Alternativ wählen Sie am besten ein Fahrgebiet, wo ruhige See herrscht. Dies ist bspw. im Sommer das Mittelmeer und in den Wintermonaten die Karibik. Im äußersten Notfall gibt es ab auch wirkungsvolle und verträgliche Arzneimittel.

Kreuzfahrt ABC

A

Achtern/Heck
Hinterer Teil des Schiffes
Auf Reede liegen
Außerhalb eines Bestimmungshafen oder in einer Flussmündung vor Anker liegen
Auslaufen
Verlassen des Hafens
Ausschiffen
Von-Bord-gehen am Ende einer Reise

B

Backbord
In Fahrtrichtung links (rotes Signal)
Beaufort
Beaufort (abgekürzt bft.) Die Beaufortskala ist eine Skala zur Klassifikation von Winden nach ihrer Geschwindigkeit. Es handelt sich um das allgemeinste System zur Definition von Windstärken; benannt nach Admiral Sir Francis Beaufort. Die zwölfstufige Skala wurde von Beaufort im Jahre 1806 während seines Kommandos auf der Woolwich entwickelt.
Bootsstation
Warteplätze bei Rettungsbooten für Notfälle

C

Captainsdinner
Dinner an Bord, welches auch vom Kapitän des Schiffes besucht wird. Dies findet oft am Ende einer Reise statt und ist für viele Gäste ein Highlight. Dabei besteht oft die Möglichkeit, auch ein Bild mit dem Kapitän zu machen.

D

Davits
Kräne, die die Rettungsboote ausschwenken

E

Einschiffen
an Bord eines Schiffes gehen

F

Faden
nautisches Längenmaß 1 Faden = 1,82 m

G

Galadinner
Abendessen in Abendgarderobe (Herren: Anzug/Smoking; Damen: Abendkleider)

H

Heck
hinterer Teil des Schiffes

I

Informal
Kleidungsempfehlung für den Abend, zwanglos oder sportlich elegant

J

Jungfernfahrt
erste Reise mit Passagieren nach Fertigstellung eines Schiffs

K

Kabellänge
Längenmaß = 100 Faden = 182,8 m

L

Lee
windabgewandte Seite des Schiffes

M

Manifest
Passagierliste, Verzeichnis der Mannschaft und Ladung

N

Nachtmarken
ortsfeste und schwimmende Leuchtfeuer

P

Passenger Space Ratio
Platz, der jedem Passagier durchschnittlich zur Verfügung steht

R

Reling
Geländer um ein freiliegendes Deck oder um Decksöffnungen

S

schlingern
seitliches Schaukeln eines Schiffes um seine Längsachse

T

Takelage
Segel des Schiffs

U

Untiefe
flache Wasserstelle

V

voraus
vor dem Schiff

Z

Zodiac
bordeigene Schlauchboote für Erkundungsfahrten z.B. in der Antarktis

Schiffsklassifizierung

Liebe Gäste,

für den vielfältigen und ständig wachsenden internationalen Markt der Kreuzfahrtschiffe gibt es bisher keine neutrale und übergeordnete Organisation, die sich mit der Klassifizierung von Kreuzfahrtschiffen beschäftigt. Es obliegt allein den Reedereien, ihre Schiffe zu bewerten. Ebenso bunt wie der Markt an sich sind demnach auch die Klassifizierungen. Die eine Reederei nimmt die Bewertung anhand der Kabinengröße vor, bei anderen steht die Größe des Schiffes oder das angebotene Unterhaltungsprogramm im Vordergrund. Wieder andere sehen den Ausschlag für eine hohe Bewertung eher im Bereich Service für den Gast oder das Passagier-/Besatzungsverhältnis an Bord. Um Ihnen die Bewertung unseres Kreuzfahrtprogrammes zu erleichtern, haben wir als kompetenter Partner in Sachen Kreuzfahrten eine eigene subjektive Klassifizierung für Sie vorgenommen. Verglichen haben wir dabei in erster Linie Schiffsgröße, Serviceniveau sowie Bord- und Kabinenausstattung. Die Bewertungen unterliegen ständigen Kontrollen und Anpassungen durch unsere Mitarbeiter und Partner. Aufgrund der vielfältigen Faktoren, die in eine Bewertung einfließen, bitten wir Sie zu beachten, dass es dennoch zu Differenzen zwischen unserer Klassifizierung und Ihrer persönlichen Bewertung kommen kann. Wir wünschen Ihnen schon jetzt eine erholsame Zeit mit uns an Bord und freuen uns, Sie als Gast bei unseren Kreuzfahrten begrüßen zu dürfen. Ihr Team von clevertours.com

Schiff der Mittelklasse

Mittelklasseschiffe sind ausgewählte Hochseeschiffe, hochanteilig mit geringer Passagierzahl und dadurch sehr überschaubar für den Gast. Die meist kleineren Schiffe können auch kleine Häfen anlaufen und bieten daher oft „exotischere“ Reiseziele an als große Schiffe. An Bord herrscht eine angenehme Atmosphäre und guter Komfort. Grundlegende Ausstattungsmerkmale wie Restaurant, zentrale Information, Schwimmbad und Bordunterhaltung sind vorhanden. Die Kabinen sind einfach und zweckmäßig ausgestattet.

Schiff der Komfortklasse

Ein Schiff der Komfortklasse bietet einen guten Standard bei einer überschaubaren Schiffsgröße. Die Ausstattung umfasst ein breites Spektrum an Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Das kulinarische Angebot umfasst mehrere Restaurants und Bars. Die Kabinen sind komfortabel ausgestattet.

Schiff der Premiumklasse

Bei Schiffen der Premiumklasse handelt es sich um erstklassige Schiffe mit großzügiger Ausstattung und gehobenem Komfort. Ein Wellness- und Fitnessbereich ergänzt das insgesamt sehr umfangreiche Bordangebot.

Schiff der First Class

Schiffe der First Class bieten die gleiche Ausstattung wie Schiffe der Premiumklasse. Verfügen darüber hinaus aber über ein gewisses Plus an Komfort und Ausstattung. Dies bezieht sich sowohl auf Kabinen wie auf Bordeinrichtungen.

Schiff der Luxusklasse

Das Prädikat Luxusschiff erhalten nur ganz ausgewählte Schiffe. Luxusschiffe stehen für einen exzellenten Service, höchsten Komfort und besten Service an Bord. In der Regel besteht an Bord ein Passagier / Besatzungsverhältnis von 2 zu 1. Nicht nur das kulinarische Angebot bewegt sich auf Sterne Niveau.

Schiffe ohne Bewertung

Hierunter fallen alle Schiffe für die keine direkte Klassifizierung möglich ist. Dies umfasst Clubschiffe, Expeditionsschiffe, Seeschiffe, Segler, Flussschiffe und Fähren.

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne.

Unsere Urlaubs-Hotline 02203 / 5649639 ist Montag bis Samstag 9-21 Uhr und an Sonn- und Feiertagen 10-18 Uhr zum Ortstarif für Sie erreichbar.

Newsletteranmeldung
Newsletter abonnieren und Vorteile sichern

Mit unserem Newsletter erhalten Sie als Erster exklusive Angebote, neue Aktionen und einen 10 €-Gutschein für Ihre nächste Reise.

Jetzt anmelden