Buchungscode DN80AQD
Angebot merken Empfehlen

Nordland Kreuzfahrten Route 3 oder 4 inkl. Bahn-Anreise

Norwegian Jade - ab / bis Hamburg

Clevertours
Buchungscode DN80AQD
Angebot merken Empfehlen

Urlaub besser buchen

Attraktive Vorteile mit der Mehrwert-Garantie.

Mehr Informationen

Günstiger buchen

Dieses Angebot hat den garantiert günstigsten Preis.

Mehr Informationen

Inklusivleistungen:

  • Deutschlandweite Hin- und Rückfahrt mit der Deutschen Bahn (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung)
  • 12 bzw. 14 Nächte in der gebuchten Kabinenkategorie auf dem Schiff der Premiumklasse Norwegian Jade
  • Premium All Inclusive an Bord (wie beschrieben)
  • Deutschsprachiger Gästeservice an Bord
  • Teilnahme an diversen Bordveranstaltungen (z.T. gegen Gebühr)
  • Abendliches Unterhaltungsprogramm mit Shows, Livemusik und Nachtclub (z.T. gegen Gebühr)
  • Ein- und Ausschiffungsgebühren in allen Häfen
Je nach Termin können aufgrund regionaler Vorgaben einzelne Reiseleistungen und die Nutzung der Hoteleinrichtungen abweichen. Bitte beachten Sie bei Ihrer Buchung, dass aktuell zahlreiche Reedereien aufgrund der weltweiten Pandemie auf eine 2G und z.T. bereits auf eine 1G Strategie umstellen. Dies gibt Ihnen ein gutes Gefühl zu verreisen und endlich wieder einen tollen Urlaub zu verbringen.

Ihr Reiseziel:

Entdecken Sie Nordeuropa! Auf zwei spannenden Reisen erleben Sie wahlweise Norwegen intensiv, mit den typischen Fjorden, der Passage des Polarkreises, die Inselgruppe der Lofoten sowie den nördlichsten Punkt Europas, das Nordkap. Auf der anderen Reise erwarten Sie die Shettland Inseln, Reykjavik auf Island sowie Schottland. Egal für welche Route Sie sich auch entscheiden, Natur und Erholung sind auf beiden garantiert.

Ihr Reiseverlauf:

Ihr Reiseverlauf Norwegen & Nordkap am 22.6.17 & 4.7.17

1. Tag: Individuelle Bahnanreise nach Hamburg

Einschiffung auf die Norwegian Jade, Abfahrt 17 Uhr

2. Tag: Erholung auf See

3. Tag: Geirangerfjord (Norwegen), Ankunft 7 Uhr, Abfahrt 15 Uhr, Hellesylt (Norwegen), Ankunft 17 Uhr, Abfahrt 18 Uhr,

Erleben Sie heute die beeindruckende Fahrt durch den Geirangerfjord – einer der bekanntesten Fjorde Norwegens und seit 2005 UNESCO-Weltnaturerbe, mit seinen Wasserfällen „Die sieben Schwestern “, „Freier" und „Brautschleier“, bevor Sie Geiranger erreichen. Um einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und den Fjord zu bekommen, sollten Sie es sich nicht entgehen lassen, auf der Adlerstraße mit ihren elf Haarnadelkurven auf den Berg Dalsnibba zu fahren, bevor Sie zurück an Bord gehen. Des Weiteren besuchen Sie das kleine Örtchen Hellesylt und somit auch die Attraktion – den Hellesylt-Wasserfall. Dieser trennt den Ort in 2 Hälften und ist zwischen 2 Brücken gelegen. Besuchen Sie Klippen am Horningsdalsvannet – Europas tiefstem See.

4. Tag: Trondheim (Norwegen), Ankunft 8 Uhr, Abfahrt 18 Uhr

Trondheim liegt an der Mündung des Flusses Nidelva und lädt zu einem Bummel durch die malerische Altstadt ein. Schlendern Sie durch den Kanalhafen mit seinen typischen Lagerhäusern direkt am Wasser, besuchen Sie den Marktplatz mit der Säule und Statue des Stadtgründers Olav Tryggvason, die zusammen mit der Pflasterung eine riesige Sonnenuhr bildet, besichtigen Sie die Nidaros Kathedrale oder machen Sie einen Ausflug auf die kleine Insel Munkholmen, die von den Norwegern gerne zur Erholung und zum Sonnenbaden genutzt wird.

5. Tag: Erholung auf See – Überquerung des nördlichen Polarkreises

6. Tag: Leknes (Lofoten/Norwegen), Ankunft 6 Uhr, Abfahrt 16 Uhr

Leknes ist der 2. größte Ort auf der Lofoten Insel Vestågøy. Neben zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten sollten Sie dem Heimatmuseum einen Besuch abstatten. Hier finden Sie Funde aus der Steinzeit, historische Hausgeräte und ein 100 Jahre altes Klassenzimmer. Im Wikingermuseum in Borg wurde die Geschichte der Wikinger auf den Lofoten aufbereitet und bei Leknes finden Sie auch eine der ältesten Lofoten-Kirchen aus dem Jahr 1806.

7. Tag: Honningsvåg (Nordkap/Norwegen), Ankunft 12 Uhr, Abfahrt 20 Uhr

Heute machen Sie im Hafen von Honningsvåg fest, der sich als ausgezeichneter Ausgangspunkt für einen Ausflug zum berühmten Nordkap erweist. Das aus dem Eismeer empor ragende Kap ist einer der nördlichsten Punkte der Welt und sicherlich ein besonderes Highlight dieser Reise.

8. Tag: Tromsø (Norwegen), Ankunft 9 Uhr, Abfahrt 17 Uhr

Tromsø, die größte Stadt nördlich des Polarkreises trägt aufgrund der Anzahl und Vielfalt an Lokalitäten und Restaurants liebevoll den Beinamen „Paris des Nordens“.

9. Tag: Erholung auf See

10. Tag: Ålesund (Norwegen), Ankunft 8 Uhr, Abfahrt 18 Uhr

Heute können Sie die weithin bekannte Jugendstil-Architektur von Ålesund bewundern. Die unzähligen Türmchen, Spitztürme und Verzierungen verleihen der Stadt einen ganz besonderen, fast schon märchenhaften Charakter. Spazieren Sie durch die Fußgängerzone Gågata, über den malerischen Brosundet-Kanal, an dem die einheimischen Fischer den Fang des Tages direkt von ihren Booten verkaufen, bis zum Aalesunds Museum und Sie werden viele interessante Details über die Architektur und den Einfluss der Seefahrer entdecken.

11. Tag: Bergen (Norwegen), Ankunft 8 Uhr, Abfahrt 17 Uhr

Die zweitgrößte Stadt Norwegens hat sich den Charme und die Atmosphäre einer Kleinstadt bewahrt. Es erwarten Sie ein reichhaltiges Kulturangebot und zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Bergens lange, hanseatisch geprägte Geschichte ist auch heute noch an vielen Ecken sichtbar. Ein Spaziergang durch die vielen Gassen zwischen den historischen Gebäuden des Hafenviertels Bryggen, das Teil des UNESCO-Weltkulturerbes ist, gleicht einer Zeitreise, die Sie mit einem Besuch im Hanseatischen Museum vollenden können. Ebenfalls sehr empfehlenswert ist eine Fahrt mit der Standseilbahn (gegen Gebühr) vom Stadtzentrum auf den 320 Meter hohen Berg „Fløien“, von wo aus sich Ihnen eine herrliche Aussicht über die Stadt, die umliegenden Berge und Fjorde sowie das offene Meer bietet.

12. Tag: Erholung auf See

13. Tag: Hamburg, Ankunft 8 Uhr

Ausschiffung und individuelle Bahnheimreise.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten. Bei Anreise am 4.7.17 leicht abweichender Reiseverlauf: Tag 7: Tromsø (Norwegen), Tag 8: Honningsvåg (Nordkap/Norwegen).

Ihr Reiseverlauf Norwegen, Island & Großbritannien am 16.7.17

1. Tag: Individuelle Bahnanreise nach Hamburg

Einschiffung auf die Norwegian Jade, Abfahrt 17 Uhr

2. Tag: Erholung auf See

3. Tag: Ålesund (Norwegen), Ankunft 8 Uhr, Abfahrt 17 Uhr

Heute können Sie die weithin bekannte Jugendstil-Architektur von Ålesund bewundern. Die unzähligen Türmchen, Spitztürme und Verzierungen verleihen der Stadt einen ganz besonderen, fast schon märchenhaften Charakter. Spazieren Sie durch die Fußgängerzone Gågata, über den malerischen Brosundet-Kanal, an dem die einheimischen Fischer den Fang des Tages direkt von ihren Booten verkaufen, bis zum Aalesunds Museum und Sie werden viele interessante Details über die Architektur und den Einfluss der Seefahrer entdecken.

4. Tag: Bergen (Norwegen), Ankunft 8 Uhr, Abfahrt 19 Uhr

Die zweitgrößte Stadt Norwegens hat sich den Charme und die Atmosphäre einer Kleinstadt bewahrt. Es erwarten Sie ein reichhaltiges Kulturangebot und zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Bergens lange, hanseatisch geprägte Geschichte ist auch heute noch an vielen Ecken sichtbar. Ein Spaziergang durch die vielen Gassen zwischen den historischen Gebäuden des Hafenviertels Bryggen, das Teil des UNESCO-Weltkulturerbes ist, gleicht einer Zeitreise, die Sie mit einem Besuch im Hanseatischen Museum vollenden können. Ebenfalls sehr empfehlenswert ist eine Fahrt mit der Standseilbahn (gegen Gebühr) vom Stadtzentrum auf den 320 Meter hohen Berg „Fløien“, von wo aus sich Ihnen eine herrliche Aussicht über die Stadt, die umliegenden Berge und Fjorde sowie das offene Meer bietet.

5. Tag: Lerwick (Shetland Inseln/Schottland), Ankunft 9 Uhr, Abfahrt 17 Uhr

Lerwick ist die Hauptstadt der Shetland Inseln. Geographisch gehören diese zu Schottland, genauer gesagt also zu Groß Britannien. Lerwick wurde im 17. Jahrhundert gegründet und bietet heute durch seine strategische Lage zu den Ölförderanlagen der Nordsee und zu den Fischgründen des Atlantiks eine ideale Ausgangsbasis für Schiffe jeglicher Art. Das urige Städtchen hat sich den Charme eines kleinen Fischerdörfchens bewahrt und verzaubert mit den steinernen Häusern und dem Fort Charlotte auf seine ganz eigene Art.

6. Tag: Erholung auf See

7. Tag: Reykjavík (Island), Ankunft 8 Uhr

Willkommen auf Island! Die Vulkaninsel im Nordatlantik bietet faszinierende Landschaften mit aktiven Vulkanen, idyllischen Wasserfällen, imposanten Geysiren, warmen Quellen und den größten Gletschern Europas. Sie liegen im Hafen von Reykjavík, der nördlichsten Hauptstadt der Welt vor Anker und haben genügend Zeit, die Reize der Metropole ausgiebig kennen zu lernen. Viele Restaurants, Bars, Museen und Geschäfte mit zollfreier Ware sorgen für Abwechslung. Alternativ stehen viele einmalige Naturerlebnisse auf dem Tagesprogramm. Ein Besuch der Geysire oder ein Bad in der heißen Quelle, der Blauen Lagune sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Das Schiff bleibt über Nacht im Hafen. Übernachtung an Bord.

8. Tag: Reykjavík (Island), Abfahrt 16 Uhr

9. Tag: Akureyri (Island), Ankunft 10 Uhr, Abfahrt 19 Uhr

Heute halten Sie in der 4. größten Stadt Islands. Aufgrund der klimatisch günstigen Lage gilt die Metropole des Nordens auch als die isländische Riviera. Besonders sehenswert ist der Botanische Garten mit seiner einzigartigen Pflanzensammlung aus isländischen und mehreren hundert ausländischen Pflanzenarten. Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie auch das Umland von Akureyri, z.B. das vulkanisch geprägte Myvatngebiet mit einer Vielzahl an Naturwundern rund um den Myvatn-See oder das Hochtemperaturgebiet Namaskard mit brodelnden Schlammquellen und Solfataren.

10. Tag: Erholung auf See

11. Tag: Kirkwall (Orkney Inseln, Schottland), Ankunft 11 Uhr, Abfahrt 19 Uhr

Kirkwall ist der Hauptort der Insel Mainland, der größten Insel des schottischen Orkney Archipels, das vor der schottischen Nordküste liegt. Besichtigen Sie die St.-Magnus-Kathedrale, besuchen Sie „Earl’s Palace“, die Burgruine von Kirkwall, deren einstige Pracht sich noch erahnen lässt oder statten Sie einer Whiskydestillerie einen Besuch ab.

12. Tag: Invergordon (Inverness/Schottland), Ankunft 8 Uhr, Abfahrt 17 Uhr

In den schottischen Highlands gelegen, blickt die Hafenstadt auf eine faszinierende Landschaft und Geschichte zurück. Starten Sie von hier aus in die Highlands zu Hochmooren und Seen, die eine mystische Atmosphäre verbreiten. Hochherrschafltiche Häuser und Schlösser nehmen Sie mit in die Welt des schottischen Clans, gehen Sie am Loch Ness auf die Suche des Seeungeheuers Nessi und wandeln Sie in Cawdor Castle auf den Spuren von Shakespear.

13. Tag: Newhaven (Edinburgh/Schottland), Ankunft 8 Uhr, Abfahrt 18 Uhr

Newhaven ist ca. 3,2 km vom Stadtzentrum von Edinburgh entfernt. Besichtigen Sie das Edinburgh Castle, eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Schottlands. Die Burg thront hoch über der Stadt und gewährt Ihnen atemberaubende Ausblicke. Oder bummeln Sie durch die Altstadt mit der Royal Mile, die Neustadt mit der prächtigen Princess Street und machen Sie es sich in einem der zahlreichen Cafés und Pubs gemütlich.

14. Tag: Erholung auf See

15. Tag: Hamburg, Ankunft 8 Uhr

Ausschiffung und individuelle Bahnheimreise.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Ihre Hin- und Rückfahrt mit der Deutschen Bahn

Die Bahnfahrkarte ist in allen Zügen der Deutschen Bahn gültig: Intercity-Express (ICE), ICE-Sprinter, Intercity/Eurocity (IC/EC), Interregio-Express (IRE), Regional-Express (RE), Regionalbahn (RB), S-Bahn & IC-Bus. Es besteht keine Zugbindung.

Wir empfehlen Ihnen sich eine Verbindung auszusuchen mit der Sie spätestens um 14 Uhr in Hamburg sind. Die Geltungsdauer der Fahrkarte beträgt für Hin- und Rückfahrt je 2 Tage. Sie können somit bereits einen Tag früher nach Hamburg anreisen.

Wichtig: Bitte teilen Sie uns innerhalb von 4 Wochen nach Buchung den gewünschten Abfahrtsort mit. Spätere Änderungen führen zu Umbuchungsgebühren.

Ihr Schiff:

Ihr Schiff der Premiumklasse, die Norwegian Jade, ist ein wahres Schmuckstück auf den Weltmeeren. Die 12 Passagierdecks bieten Ihnen ein großzügiges Sonnendeck mit 2 Swimmingpools, 4 Whirlpools, Kinderpool, Fitnesscenter, Joggingbahn, Sportfeld, Tischtennis, Golfabschlagsnetz, Shuffleboard und modernes Health-Spa mit Massagen, Dampfbad und Sauna. Für Abwechslung und Unterhaltung an Bord sorgen das 3-stöckige Theater, Kasino, Bibliothek, Karaokebar, Kunstgalerie, Internet-Café, Discothek, die Ladenstraße und das tägliche Bordprogramm mit Fitnesskursen, Weinproben, Sportturnieren und vielen weiteren Angeboten (z.T. gegen Gebühr). Für das leibliche Wohl stehen 2 elegante Restaurants, Buffetrestaurant, Snackrestaurant, Grill und 6 Spezialitäten-restaurants (Cagney's Steakhouse, Le Bistro Französisches Restaurant, Moderno Churrascaria, Papa's Italian Kitchen, Sushi, Teppanyaki, gegen Gebühr oder à-la-Carte-Preise), 15 Bars und Lounges sowie ein 24-Stunden-Kabinenservice (z.T. gegen Gebühr) zur Verfügung. Alles natürlich unter dem Aspekt FEEL FREE™, denn Sie haben die Wahl, wann, wo und wie Sie essen möchten. Die modernen Kabinen (min. 1/max. 2 Vollzahler) sind alle ausgestattet mit 2 Einzelbetten (zu einem Doppelbett arrangierbar), Bad oder Dusche, Föhn, Klimaanlage, TV und Safe.

Schiffs-, Wellness- & Freizeiteinrichtungen z.T. gegen Gebühr.

Zimmer:

2er-Innenkabine:

(ca. 13 m²)

2er-Außenkabine:

(ca. 15 m²) mit Bullauge/Fenster

2er-Balkonkabine:

(ca. 19 m², inkl. Balkon) mit raumhoher Glastür zum privaten Balkon mit Sitzgelegenheit

Verpflegung:

Das Premium All Inclusive an Bord umfasst Vollpension (Frühstück, Mittagessen, Abendessen) sowie Mahlzeiten und kleine Snacks im geöffneten Buffetrestaurant. Ein 24-Stunden Kabinenservice (z.T. gegen Gebühr) und die Spezialitätenrestaurants (gegen Aufpreis bzw. à-la-Carte-Preise) runden das kulinarische Angebot ab. Rund um die Uhr steht für Gäste ab 21 Jahre eine große Getränkeauswahl (bis zu USD 15.-) von Spirituosen, Fass- und Flaschenbiere, offene Weine und Cocktails bis hin zu alkoholfreien Bieren, Softdrinks und Säften (keine frisch gepressten Säfte) an allen Bars, in den Lounges und Restaurants zur Verfügung. Zudem zahlreiche ausgewählte Kaffeespezialitäten in allen Restaurants und eine Flasche Wasser (1l) pro Person/Tag auf Ihrer Kabine. Für Kinder und Jugendliche (ab 2 Jahren) unbegrenzter Konsum von Softdrinks, Wasser und Säften. Alle Trinkgelder auf alle All Inclusive Leistungen sowie das empfohlene Crew Trinkgeld. Die Verpflegungsleistungen beginnen am Einschiffungstag mit dem Abendessen und enden am Ausschiffungstag mit dem Frühstück.

FEEL FREE™

Hier entscheiden allein Sie über den perfekten Tag an Bord: Was Sie unternehmen, wann und wo Sie essen möchten, wie Sie Ihren Abend gestalten, was Sie an Bord oder Land tun – wählen Sie jeden Tag aufs Neue, worauf Sie Lust haben. Wir haben die Auswahl, Sie das Vergnügen!

Wunschleistungen:

Zuschlag Kabine zur Alleinbelegung pro Person:

Reisetermin 22.6.17:

2er-Innenkabine € 699.-

2er-Außenkabine € 1.199.-

2er-Balkonkabine € 2.199.-

Reisetermin 4.7.17:

2er-Innenkabine € 899.-

2er-Außenkabine € 1.499.-

2er-Balkonkabine € 2.399.-

Reisetermin 16.7.17:

2er-Innenkabine € 799.-

2er-Außenkabine € 1.499.-

2er-Balkonkabine € 2.399.-

Zusatzkosten (vor Ort zu zahlen):

Für nicht im Reisepreis inkludierte Getränke, Dining Optionen und Wellnessbehandlungen wird Ihr Bordkonto zudem automatisch mit einer Servicegebühr in Höhe von 18% belastet.

Generelle Hinweise:

Für die Einreise benötigen deutsche Staatsbürger einen nach Rückreise noch mindestens 6 Monate gültigen, maschinenlesbaren Reisepass (bordeauxrot). Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist jeder Gast selbst verantwortlich. Ohne die benötigten Visa kann das Einschiffen im Hafen verweigert werden! Bitte informieren Sie sich ggf. beim jeweiligen Konsulat. Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Aktuelle Informationen finden Sie auf http://www.auswaertiges-amt.de

Um Ihnen einen reibungslosen Check-in am Pier zu ermöglichen, ist außerdem eine Online-Registrierung bis 4 Tage vor Einschiffung bei der Reederei erforderlich. Eine ausführliche Anleitung hierzu erhalten Sie mit Ihrer Reisebestätigung. Mit Ihren Reiseunterlagen erhalten Sie ca. 10-14 Tage vor Abreise die Buchungsnummer bei der Reederei, die für die Registrierung erforderlich ist. Erfolgt keine rechtzeitige Registrierung vor Abreise, kann sich der Check-in am Hafen verzögern bzw. die Einschiffung verweigert werden.

An Bord gelten die US-amerikanischen Gesetze, deshalb dürfen minderjährige Passagiere nur in Begleitung eines Erwachsenen an Bord reisen. Nach amerikanischer Rechtsprechung erreichen Personen Ihre Volljährigkeit erst mit 21 Jahren, daher muss mind. 1 Person in der Kabine 21 Jahre oder älter sein. Darüber hinaus müssen minderjährige Kinder, die nur mit einem Elternteil reisen, ein Schreiben des nicht reisenden Elternteils mit der Zustimmung zu dieser Reise mit sich führen. Gerne hilft Ihnen auch hier unser Service Center unter der Buchungs- und Beratungshotline 0810/810 760 weiter. Sollte das Formular nicht vorliegen, kann das Boarding dem Kunden verweigert werden.

Die Bordsprache ist Englisch. Bitte beachten Sie, dass nicht in allen Bereichen des Schiffes deutschsprachiges Personal zur Verfügung steht. Kenntnisse der englischen Sprache sind daher empfehlenswert. Die Bordwährung ist der US-Dollar. Kreditkartenzahlung an Bord möglich: Visa, Master und American Express. Ein internationaler Gästeservice mit deutschsprachiger Begrüßung und Sprechstunden sowie mit mehrsprachigen Menükarten und deutschem Tagesprogramm ist an Bord vorhanden.

Stand Juni 2016/Änderungen vorbehalten.

Veranstalter:

clevertours.com
clevertours.com GmbH
Humboldtstraße 140, 51149 Köln

Weitere Informationen zum Veranstalter clevertours.com

Durchschnittliche Werte im Oktober

7°C
Lufttemperatur
°C
Wassertemperatur
1 Stunden
Sonnenscheindauer

Durchschnittliche Werte im Jahresverlauf

  • Lufttemperatur in °C
  • Wassertemperatur in °C

Lieber Kreuzfahrt-Gast,

Sie möchten endlich einmal die schönste Urlaubsform auf dem Wasser kennenlernen oder sind bereits ein „erfahrener Seebär“. Hier finden Sie weitere Informationen die Ihnen helfen Ihr Wissen noch zu erweitern bzw. sich für die Urlaubsart zu begeistern.

Vor(ur)teile

1. Vor(ur)teil - Teuer

Kreuzfahrten sind Luxus für Besserverdiener und an Bord kommen noch viele Nebenkosten hinzu!

Stimmt nicht: Es gibt Kreuzfahrten für jedes Budget – wie bei Hotels im Drei-, Vier- oder Fünf-Sterne-Bereich. Einstiegspreise für eine 1-wöchige Kreuzfahrt im Mittelmeer liegen bereits bei unter 400,- Euro. Hinzu kommen - gerade wichtig für Familien - günstige Kinderfestpreise (oder sogar kostenlose Mitreise). Nicht außer Acht lassen darf man die Leistungen, die im Reisepreis bereits inklusive sind. Vollpension, Unterhaltungsprogramm an Bord und Kinderbetreuung machen die Reise für die Urlaubskasse leicht kalkulierbar. Nebenkosten lassen sich entgegen der landläufigen Meinung bei einer Kreuzfahrt bereits bei der Buchung planen und kalkulieren. Auf obligatorische Kosten wird bereits in der Ausschreibung hingewiesen. Nicht vergessen sollte man, das selbst bei einem Urlaub an Land Nebenkosten wie Trinkgelder, Ausflüge, Getränke und Kosten für Spa-Behandlungen anfallen.

2. Vor(ur)teil - Überaltert

Auf Kreuzfahrtschiffen trifft man nur auf Rentner!

Stimmt nicht: Im Großen und Ganzen ist das Schnee von gestern! – Das Durchschnittsalter deutscher Kreuzfahrtgäste auf Hochseeschiffen betrug 2011 laut DRV Studie 49,3 Jahre. Stärkste Altersgruppe ist die der 41- bis 55-Jährigen (30 Prozent), nur rund 20 Prozent der Gäste sind im Pensions- bzw. Rentenalter. Aber natürlich unterscheidet sich die Altersstruktur je nach Schiff, Route und Reisedauer – so sind etwa in der Hauptferienzeit oft Familien mit Kindern an Bord, wogegen gerade auf längeren exotischeren Seereisen die „Bestager“ dominieren.

3. Vor(ur)teil - Beengt

Man fühlt sich auf dem Schiff eingeschlossen!

Stimmt nicht: Dieses Argument trifft auf unsere Auswahl an Schiffen nicht zu! – Wo sonst erhält man die Gelegenheit, sein Hotel immer dabei zu haben und doch quasi täglich woanders zu sein. Wenn das Schiff im Hafen liegt, kann man von Bord gehen und neue Städte und Regionen erkunden. Gerade die neuen modernen, großen Schiffe bieten eine enorme Vielfalt an Bord, sodass sich die Gäste praktisch nie auf einem Fleck tummeln.

4. Vor(ur)teil - Steif, Langweilig & Underdressed

An Bord ist nichts los, ich muss 5x am Tag die Kleidung wechseln und jeden Abend das kleine Schwarze oder den Smoking anziehen!

Stimmt nicht: Gerade die neuen, modernen Schiffe funktionieren eher wie eine Ferienanlage an Land mit abwechslungsreicher Unterhaltung, Sportmöglichkeiten, Wellness und Shopping bis hin zum Nightlife. Die Atmosphäre ist je nach Reederei eher leger und meist gibt es lediglich zum Galadinner eine Kleiderordnung. Selbst diese lässt sich umgehen, wenn Sie ins Buffet-Restaurant ausweichen oder den Zimmerservice bemühen.

5. Vor(ur)teil - Das Gewicht

Den ganzen Tag nur Essen!

Stimmt nicht: Das gastronomische Angebot an Bord ist verführerisch und steht in der Regel 24-Stunden am Tag zur Verfügung. Es liegt also an jedem selbst, ob er das Angebot wahrnimmt oder ein paar Kalorien im kostenlosen Fitness-Center oder bei einem Landausflug verbrennt oder sich bewusst ernährt. Es ist quasi alles im Angebot. Diätkost, leichte Gerichte, Salate und Obst stehen auf fast allen Menükarten und sind spätestens auf dem Buffet zu finden. Das Schöne ist, Sie als Gast haben immer die Wahl, man kann – muss aber nicht.

6. Vor(ur)teil - Seekrank

Auf hoher See wird einem garantiert übel!

Stimmt nicht: Das Thema Seekrankheit darf man nicht einfach ignorieren. Wenn Sie konkrete Erfahrungen mit Reiseübelkeit bei Flügen oder Fährpassagen haben, können wir Sie ein wenig beruhigen. Gerade auf großen Schiffen sorgen Stabilisatoren bei normalem Seegang für keine aprupten Bewegungen des Schiffes. Frische Luft und ein Blick auf den Horizont tun ein Übriges, hier abzuhelfen. Alternativ wählen Sie am besten ein Fahrgebiet, wo ruhige See herrscht. Dies ist bspw. im Sommer das Mittelmeer und in den Wintermonaten die Karibik. Im äußersten Notfall gibt es ab auch wirkungsvolle und verträgliche Arzneimittel.

Kreuzfahrt ABC

A

Achtern/Heck
Hinterer Teil des Schiffes
Auf Reede liegen
Außerhalb eines Bestimmungshafen oder in einer Flussmündung vor Anker liegen
Auslaufen
Verlassen des Hafens
Ausschiffen
Von-Bord-gehen am Ende einer Reise

B

Backbord
In Fahrtrichtung links (rotes Signal)
Beaufort
Beaufort (abgekürzt bft.) Die Beaufortskala ist eine Skala zur Klassifikation von Winden nach ihrer Geschwindigkeit. Es handelt sich um das allgemeinste System zur Definition von Windstärken; benannt nach Admiral Sir Francis Beaufort. Die zwölfstufige Skala wurde von Beaufort im Jahre 1806 während seines Kommandos auf der Woolwich entwickelt.
Bootsstation
Warteplätze bei Rettungsbooten für Notfälle

C

Captainsdinner
Dinner an Bord, welches auch vom Kapitän des Schiffes besucht wird. Dies findet oft am Ende einer Reise statt und ist für viele Gäste ein Highlight. Dabei besteht oft die Möglichkeit, auch ein Bild mit dem Kapitän zu machen.

D

Davits
Kräne, die die Rettungsboote ausschwenken

E

Einschiffen
an Bord eines Schiffes gehen

F

Faden
nautisches Längenmaß 1 Faden = 1,82 m

G

Galadinner
Abendessen in Abendgarderobe (Herren: Anzug/Smoking; Damen: Abendkleider)

H

Heck
hinterer Teil des Schiffes

I

Informal
Kleidungsempfehlung für den Abend, zwanglos oder sportlich elegant

J

Jungfernfahrt
erste Reise mit Passagieren nach Fertigstellung eines Schiffs

K

Kabellänge
Längenmaß = 100 Faden = 182,8 m

L

Lee
windabgewandte Seite des Schiffes

M

Manifest
Passagierliste, Verzeichnis der Mannschaft und Ladung

N

Nachtmarken
ortsfeste und schwimmende Leuchtfeuer

P

Passenger Space Ratio
Platz, der jedem Passagier durchschnittlich zur Verfügung steht

R

Reling
Geländer um ein freiliegendes Deck oder um Decksöffnungen

S

schlingern
seitliches Schaukeln eines Schiffes um seine Längsachse

T

Takelage
Segel des Schiffs

U

Untiefe
flache Wasserstelle

V

voraus
vor dem Schiff

Z

Zodiac
bordeigene Schlauchboote für Erkundungsfahrten z.B. in der Antarktis

Schiffsklassifizierung

Liebe Gäste,

für den vielfältigen und ständig wachsenden internationalen Markt der Kreuzfahrtschiffe gibt es bisher keine neutrale und übergeordnete Organisation, die sich mit der Klassifizierung von Kreuzfahrtschiffen beschäftigt. Es obliegt allein den Reedereien, ihre Schiffe zu bewerten. Ebenso bunt wie der Markt an sich sind demnach auch die Klassifizierungen. Die eine Reederei nimmt die Bewertung anhand der Kabinengröße vor, bei anderen steht die Größe des Schiffes oder das angebotene Unterhaltungsprogramm im Vordergrund. Wieder andere sehen den Ausschlag für eine hohe Bewertung eher im Bereich Service für den Gast oder das Passagier-/Besatzungsverhältnis an Bord. Um Ihnen die Bewertung unseres Kreuzfahrtprogrammes zu erleichtern, haben wir als kompetenter Partner in Sachen Kreuzfahrten eine eigene subjektive Klassifizierung für Sie vorgenommen. Verglichen haben wir dabei in erster Linie Schiffsgröße, Serviceniveau sowie Bord- und Kabinenausstattung. Die Bewertungen unterliegen ständigen Kontrollen und Anpassungen durch unsere Mitarbeiter und Partner. Aufgrund der vielfältigen Faktoren, die in eine Bewertung einfließen, bitten wir Sie zu beachten, dass es dennoch zu Differenzen zwischen unserer Klassifizierung und Ihrer persönlichen Bewertung kommen kann. Wir wünschen Ihnen schon jetzt eine erholsame Zeit mit uns an Bord und freuen uns, Sie als Gast bei unseren Kreuzfahrten begrüßen zu dürfen. Ihr Team von clevertours.com

Schiff der Mittelklasse

Mittelklasseschiffe sind ausgewählte Hochseeschiffe, hochanteilig mit geringer Passagierzahl und dadurch sehr überschaubar für den Gast. Die meist kleineren Schiffe können auch kleine Häfen anlaufen und bieten daher oft „exotischere“ Reiseziele an als große Schiffe. An Bord herrscht eine angenehme Atmosphäre und guter Komfort. Grundlegende Ausstattungsmerkmale wie Restaurant, zentrale Information, Schwimmbad und Bordunterhaltung sind vorhanden. Die Kabinen sind einfach und zweckmäßig ausgestattet.

Schiff der Komfortklasse

Ein Schiff der Komfortklasse bietet einen guten Standard bei einer überschaubaren Schiffsgröße. Die Ausstattung umfasst ein breites Spektrum an Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Das kulinarische Angebot umfasst mehrere Restaurants und Bars. Die Kabinen sind komfortabel ausgestattet.

Schiff der Premiumklasse

Bei Schiffen der Premiumklasse handelt es sich um erstklassige Schiffe mit großzügiger Ausstattung und gehobenem Komfort. Ein Wellness- und Fitnessbereich ergänzt das insgesamt sehr umfangreiche Bordangebot.

Schiff der First Class

Schiffe der First Class bieten die gleiche Ausstattung wie Schiffe der Premiumklasse. Verfügen darüber hinaus aber über ein gewisses Plus an Komfort und Ausstattung. Dies bezieht sich sowohl auf Kabinen wie auf Bordeinrichtungen.

Schiff der Luxusklasse

Das Prädikat Luxusschiff erhalten nur ganz ausgewählte Schiffe. Luxusschiffe stehen für einen exzellenten Service, höchsten Komfort und besten Service an Bord. In der Regel besteht an Bord ein Passagier / Besatzungsverhältnis von 2 zu 1. Nicht nur das kulinarische Angebot bewegt sich auf Sterne Niveau.

Schiffe ohne Bewertung

Hierunter fallen alle Schiffe für die keine direkte Klassifizierung möglich ist. Dies umfasst Clubschiffe, Expeditionsschiffe, Seeschiffe, Segler, Flussschiffe und Fähren.

Newsletteranmeldung
Newsletter abonnieren und Vorteile sichern

Mit unserem Newsletter erhalten Sie 10€ Rabatt für Ihre nächste Reise sowie exklusive neue Angebote und Aktionen.

Jetzt anmelden