Buchungscode 6F0103D
Angebot merken Empfehlen

Nepal Rundreise

Nepal / Kathmandu - Dhulikhel - Bandipur - Pokhara

Clevertours
Buchungscode 6F0103D
Angebot merken Empfehlen

Urlaub besser buchen

Attraktive Vorteile mit der Mehrwert-Garantie.

Mehr Informationen

Günstiger buchen

Dieses Angebot hat den garantiert günstigsten Preis.

Mehr Informationen

Inklusivleistungen:

  • 13-tägige Flugreise mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class nach Kathmandu und zurück
  • Rail&Fly 2. Klasse inklusive ICE-Nutzung
  • Rundreise und Transfers im Reisebus
  • 10 Nächte im Doppelzimmer in 3-Sterne Hotels
  • Frühstück
  • Traditionell nepalesisches Abendessen (Tag 11)
  • Eintrittsgelder (Wert € 50.-)
  • Rikscha Fahrt in Kathmandu
  • Bootsfahrt auf dem Phewa See (1 Std.)
  • Deutschsprachige Reiseleitung
Je nach Termin können aufgrund regionaler Vorgaben einzelne Reiseleistungen und die Nutzung der Hoteleinrichtungen abweichen.

Ihr Reiseziel:

Hoch hinaus am Dach der Welt! Nepal wird Sie begeistern mit weitläufigen Tälern, geheimnisvollen Kulturschätzen, gastfreundlichen Einheimischen und dem höchsten Berg der Welt (8.848 m). Ihre Reise führt Sie zu einer Vielzahl kulturell wertvoller Stätten mit nepalesischen Stupas, landestypischer Newari Kunst und alten Tempelanlagen verschiedener Gottheiten. Beobachten Sie tibetische Mönche beim Meditieren, lauschen Sie dem Klang ihrer Gebetsmühlen und Mantras oder riechen Sie den wehenden Salbeiduft. Lassen Sie sich von atemberaubenden Sonnenaufgängen über den Bergen des Annapurna Gebirges wecken, sehen Sie die Gebetsfahnen im Wind wehen und erkunden Sie das höchste Gebirge der Welt auf leichten Wanderungen. Die Landschaft bietet ein Kaleidoskop aus grünen Reisfeldern, dichten Wäldern, sumpfigen Wiesen und mächtigen Flüssen. Der imposante Himalaya mit seiner Naturvielfalt und seinen gastfreundlichen Bewohnern wird auch Sie in seinen Bann ziehen. Das Königreich im Himalaya erwartet Sie.

Ihr Reiseverlauf:

1. Tag: Flug nach Kathmandu

2. Tag: Kathmandu

Morgens landen Sie in Kathmandu und werden von Ihrem Reiseleiter erwartet. Direkt machen Sie sich auf, um die ersten Eindrücke von Nepal zu sammeln. Sie unternehmen einen Halbtagesausflug zum Boudhanath Stupa. Am Stadtrand von Kathmandu liegt der wahrscheinlich größte Stupa der Welt. Der uralte Stupa ist umringt von 50 Klöstern und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Unter den weisen Augen Buddhas scheinen sich täglich Tausende von Pilgern zu versammeln, um eine Kora (rituelle Umrundung) der Kuppel zu machen. Abends leuchtet der ganze Ort mit Butterlampen auf und Sie können den wehenden Salbeiduft riechen. Sehen Sie zu wie ältere tibetische Mönche Gebetsmühlen drehen, Mantras singen oder einfach nur schweigend um das Denkmal schlendern. Sie besuchen auch noch Thangka – eine buddhistische Kunstgalerie. Hier können Sie die Künstler beim Malen beobachten.

Übernachtung im 3-Sterne Hotel Tibet (Landeskat.) in Kathmandu oder gleichwertig

3. Tag: Kathmandu

Heute unternehmen Sie einen Halbtagesausflug zum Patan Durbar Platz. Nur 5 km südlich von Kathmandu liegt Patan, die eine der drei Königsstädte des Kathmandu Tals ist. Kenner der schönen Künste und der Architektur werden vom Angebot der Stadt begeistert sein: verschiedene buddhistische und hinduistische Tempel und über 1000 Monumente mit feinsten Holz- und Steinschnitzereien sind hier zu finden. Die Stadt ist bekannt für ihre reiche Kunst- und Handwerkstradition wie Metallstatuen oder kunstvolle Architektur. Der Platz ist eine Mischung aus einem alten Königspalast, künstlerischen Höfen und Pagodentempeln. Es gibt drei Haupthöfe im Palast: Mul Chowk, Sundari Chowk und Keshav Narayan Chowk. Das Sundari Chowk ist bekannt für sein Meisterwerk der Steinarchitektur. Mittags fahren Sie zurück zum Hotel und haben den restlichen Tag zur freien Verfügung.

Übernachtung im 3-Sterne Hotel Tibet (Landeskat.) in Kathmandu oder gleichwertig

4. Tag: Kathmandu

Der heutige Halbtagesausflug führt Sie zunächst zum Kathmandu Durbar Platz. Durbar bedeutet Palast und ist der Ort, an dem die Könige gekrönt wurden und von dem aus sie regierten. Kathmandu hat seinen Durbar Platz im Herzen der Stadt: Hier verschmilzt der Charme der Altstadt mit traditioneller Architektur. Der riesige Komplex besteht aus drei Hauptplätzen, auf denen sich Paläste, Tempel und Innenhöfe befinden. Südlich des Basantapur-Platzes befindet sich ein ehemaliger königlicher Elefantenstall, in dem sich heute Souvenirstände befinden. Der Tempel der lebenden Göttin Kumari, befindet sich ebenfalls am südlichen Ende. Wie wäre es nun mit einer traditionellen Rikscha Fahrt vom Durbar Platz über den Ason Markt hin zum Thamel. Anschließend fahren Sie weiter zum Swayambhunath Stupa, auch als Affentempel bekannt. Der berühmte Stupa ist auf einem kegelförmigen Hügel gelegen ist eine weiße Kupel mit einem glitzernd goldenem Turm, der kilometerweit von allen Seiten des Kathmandu Tals sichtbar ist. Hier haben Sie eine perfekte Aussicht auf das vor Ihnen liegende Tal. Ab mittags können Sie Kathmandu auf eigene Faust erkunden.

Übernachtung im 3-Sterne Hotel Tibet (Landeskat.) in Kathmandu oder gleichwertig

5. Tag: Kathmandu – Dhulikhel (32 km, ca. 1,5 Std.)

Auf Ihrem Weg nach Dhulikhel halten Sie am Bhaktapur Durbar Platz. Bhaktapur ist die am besten erhaltene Stadt des Kathmandu Tals und umfasst einige der atemberaubendsten religiösen Bauwerke des ganzen Landes. Schmale gepflasterte Straßen schlängeln sich durch rote Backsteinhäuser und führen Sie zu verborgenen Tempeln, Wassersprossen und Höfen. Bhaktapur ist bekannt für sein kulturelles Handwerk wie Töpferwaren, Puppen und Masken. Es ist der perfekte Ort zum Einkaufen von Souvenirs. Die Hauptattraktionen dieser Stadt sind unter anderem der 55-Fenster-Palast, das Goldene Tor und der Mini-Pashupati-Tempel. Weiter geht es für Sie nach Dhulikhel. Die nepalesische Ort war unter den Händlern sehr beliebt und einer der bekanntesten Märkte entlang der Handelsroute zwischen Nepal und Tibet. Die Altstadt hat noch immer diesen mittelalterlichen Charme. Der Ort ist bekannt für die faszinierende Aussicht auf den Himalaya, die grünen und wunderschönen Picknickplätze und Tempel verschiedener Gottheiten. Nachmittags erreichen Sie Ihr Hotel in Dhulikhel.

Übernachtung im 3-Sterne Hotel Dhulikhel Lodge Resort (Landeskat.) in Dhulikhel oder gleichwertig

6.Tag: Dhulikhel

Heute erwartet Sie Panauti. Die Stadt mit 40 Tempeln ist eine malerische und interessante Stadt an der Flussgabelung von Rosi und Punyamati. Panauti gilt als eine der wichtigsten mittelalterlichen Stätten der Region und besteht aus einer Vielzahl buddhistischer und hinduistischer Monumente. Seine Architektur ist ein hervorragendes Beispiel für Newari-Handwerkskunst. Besuchen Sie den Krishna-Tempel, den Unmata Bhairav-Tempel und den Ahilya-Tempel. Später umrunden Sie das Dhulikhel Dorf und wandern nach Kali Mandir durch die schöne Natur Nepals mit Blick in das Kathmandu Tal.

Übernachtung im 3-Sterne Hotel Dhulikhel Lodge Resort (Landeskat.) in Dhulikhel oder gleichwertig

7.Tag: Dhulikhel – Bandipur (175 km, ca. 5-6 Std.)

Morgens machen Sie sich auf den Weg nach Bandipur. Genießen Sie den Blick auf die Mahabharat Gebirgskette über dem Marsyandi Flusstal. Bandipur ist ein lebendiges Museum der Newari-Kultur mit seinen verwinkelten Gassen, die mit traditionellen Newari-Häusern übersät sind. Von hier aus genießen Sie den Panoramablick auf das gesamte Annapurna-Gebirge. Einige bekannte Sehenswürdigkeiten in Bandipur sind die Seidenraupenfarm, die Sie durch den Prozess der Seidenherstellung führt. Sie machen nach Ankunft einen halbtägigen Ausflug nach Siddha Gufa, der größten Höhle Nepals, die 437 m tief und 50 m hoch ist. Ein weiterer beliebter Ort ist Tundikhel. In guten alten Zeiten war dieses von Menschenhand geschaffene Plateau der Marktplatz für Händler, die aus Indien und Tibet angereist waren. Nachmittags unternehmen Sie einen Spaziergang entlang Bandipurs und können hierbei die Gegend erkunden.

Übernachtung im 3-Sterne Hotel Durbar Himalaya (Landeskat.) in Bandipur oder gleichwertig

8. Tag: Bandipur – Pokhara (80 km, ca. 3-4 Std.)

Genießen Sie heute die Panoramafahrt in die alpin gelegene Stadt Pokhara. Es ist die drittgrößte Stadt in Nepal. Drei der zehn höchsten Berge der Welt, darunter der berühmte Annapurna, befinden sich in einem Umkreis von 48 Kilometern um Pokhara und sind damit das beliebteste Trekkingziel Nepals. Es ist ein idealer Ort zum Entspannen, für Spaziergänge in den umliegenden Hügeln oder für andere Aktivitäten wie Trekking oder Wildwasser-Rafting. Nutzen Sie Ihre freie Zeit nach Ankunft, um das Annapurna Gebirge zu erkunden.

Übernachtung im 3-Sterne Hotel Mount Kailash Resort (Landeskat.) in Pokhara oder gleichwertig

9. Tag: Pokhara

Heute weckt Sie die spektakuläre Szene des Sonnenaufgangs aus den Berggipfeln. Nach dem Frühstück sehen Sie den World Peace Stupa. Dieser liegt auf einem nahe gelegenen Hügel, der sich direkt über dem südlichen Teil des Phewa-Sees befindet und den Panoramablick auf die Berge sowie das Pokhara-Tal widerspiegelt. Anschließend unternehmen Sie eine 1-stündige Bootsfahrt auf dem Phewa See und besuchen den Barahi-Tempel, welcher auf dem Phewa See gelegen ist. Nachmittags fahren Sie zurück zum Hotel.

Übernachtung im 3-Sterne Hotel Mount Kailash Resort (Landeskat.) in Pokhara oder gleichwertig

10. Tag: Pokhara

Der heutige Tag ist der Damsadi Wanderung gewidmet (Dauer ca. 2 Std.). Sie werden zum Startpunkt der Wanderung gefahren: das Phewa Power Haus. Danach startet Ihre 7 km lange Wanderung durch den Himalaya. Sie durchqueren das Damsadi Dorf und halten an zwei atemberaubenden Aussichtspunkten. Am ersten Spot können Sie die Landschaften des Pardi Flusses, des Annapurna, des Manaslu-Himalaya-Gebirges und des gesamten Pokara Tals bestaunen. Weiter geht es für Sie zum Ambot Dorf für den nächsten Aussichtspunkt. Hier haben Sie einen sagenhaften Blick auf den Anapurna Berg und den Dhaulagiri Berg. Mittags erreichen Sie wieder Ihr Hotel und können die heute gesammelten Eindrücke des höchsten Gebirges der Welt Revue passieren lassen.

Übernachtung im 3-Sterne Hotel Mount Kailash Resort (Landeskat.) in Pokhara oder gleichwertig

11. Tag: Pokhara – Kathmandu (210 km, ca. 7-8 Std.)

Es geht für Sie zurück in die Hauptstadt des Himalaya Staates. Zurück in Kathmandu können Sie nochmal die letzten Mitbringsel einkaufen oder durch die vielen Straßen der Stadt schlendern. Abends treffen Sie wieder auf Ihre Gruppe zu einem gemeinsamen traditionell nepalesischen Abschiedsessen. Tauschen Sie sich noch ein letztes Mal über die vielen gesammelten Erlebnisse dieser besonderen Reise aus.

Übernachtung im 3-Sterne Hotel Tibet (Landeskat.) in Kathmandu oder gleichwertig

12. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

13. Tag: Ankunft in Deutschland

Ihre Hotels

Während Ihrer Rundreise übernachten Sie in 3-Sterne Hotels (Landeskat.): 4 x in Kathmandu, 2 x in Dhulikhel, 1 x in Bandipur, 3 x in Pokhara. Alle Hotels bieten Rezeption, Restaurant und Doppel- (2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (1 Vollzahler) mit Klimaanlage, Bad oder Dusche/WC.

Hotel-, Wellness- & Freizeiteinrichtungen z.T. gegen Gebühr

Wunschleistungen:

Zuschlag p.P./Aufenthalt:

Einzelzimmer € 299.-

Halbpension (9 x Abendessen im Hotel) € 149.-

Vollpension (10 x Mittagessen davon 8 x in lokalen Restaurants und 2 x im Hotel, 9 x Abendessen im Hotel) € 299.-

Generelle Hinweise:

Mindestteilnehmer: 10 Personen. Bei Nichterreichen ist der Veranstalter berechtigt, die Reise bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn abzusagen. In diesem Fall erhält der Reiseteilnehmer auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Veranstalter unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen.

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise einen nach Rückreise noch mind. 6 Monate gültigen Reisepass sowie ein entweder bei einer nepalesischen Auslandvertretung oder bei Einreise („on arrival“) beantragtes Visum (Kosten p.P. ca. USD 40.-). Das Visum vor Einreise kann in Deutschland bei der nepalesischen Botschaft in Berlin sowie bei den nepalesischen Honorarkonsuln in Frankfurt, Hamburg, Köln, München und Stuttgart beantragt werden. Das Visum bei Einreise (Visa on arrival) wird an den Grenzübergangsstellen nach Nepal oder am Flughafen Kathmandu erteilt. Am Flughafen ist ein Passfoto vorzulegen. Visagebühren können auch in Euro oder anderen konvertiblen Währungen bezahlt werden, die von der Bank am Flughafen zum Dollar-Tageskurs umgerechnet werden. Aktuelle Informationen finden Sie auf http://www.auswaertiges-amt.de

Es gelten gesonderte Stornobedingungen.

Die Reiseleistungen sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt nutzbar. Detaillierte Informationen über die Geeignetheit für Personen mit eingeschränkter Mobilität fragen Sie bitte direkt in unserem Service-Center an.

Veranstalter:

clevertours.com
clevertours.com GmbH
Humboldtstraße 140, 51149 Köln

Weitere Informationen zum Veranstalter clevertours.com

Newsletteranmeldung
Newsletter abonnieren und Vorteile sichern

Mit unserem Newsletter erhalten Sie 10€ Rabatt für Ihre nächste Reise sowie exklusive neue Angebote und Aktionen.

Jetzt anmelden