Buchungscode DW21B8D
Angebot merken Empfehlen

Donau-Flusskreuzfahrt

MS FORTUNA - ab / bis Passau

Clevertours
Buchungscode DW21B8D
Angebot merken Empfehlen

Urlaub besser buchen

Attraktive Vorteile mit der Mehrwert-Garantie.

Mehr Informationen

Günstiger buchen

Dieses Angebot hat den garantiert günstigsten Preis.

Mehr Informationen

Inklusivleistungen:

  • Deutschlandweite Hin- und Rückfahrt mit der Deutschen Bahn (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung) nach Passau und zurück
  • 7 Nächte in der gebuchten Kabinenkategorie an Bord des Flussschiffs MS FORTUNA
  • All Inclusive an Bord (wie beschrieben)
  • Tägliche Kabinenreinigung
  • Gepäckservice bei Ein- und Ausschiffung
  • Nutzung der Bordeinrichtungen
  • Deutschsprachige Reiseleitung an Bord
  • Hafen-, Brücken- und Schleusengebühren
Je nach Termin können aufgrund regionaler Vorgaben einzelne Reiseleistungen und die Nutzung der Hoteleinrichtungen abweichen.

Ihr Reiseziel:

Eine Donaukreuzfahrt ist immer ein besonderes Erlebnis. Bereisen Sie 4 Länder auf Europas zweitlängstem Strom, erleben Sie Metropolen wie Bratislava, Budapest und Wien und lassen Sie sich von den kleinen, unbekannteren Städtchen Ungarns und Österreichs überraschen. Es erwarten Sie herrliche Landschaften wie die Wachau, die Schlögener Schlinge und das Donauknie, das sich durch das Visegráder Gebirge in Ungarn zieht. Dank der inkludierten Bahnfahrt können Sie entspannt anreisen und Ihre Flusskreuzfahrt noch unbeschwerter genießen!

Ihr Reiseverlauf:

1. Tag (So.): Individuelle Bahnanreise nach Passau und Einschiffung, Abfahrt ca. 18 Uhr - Engelhartszell (Österreich), Ankunft 20:30 Uhr

Ihre Reise startet im „Venedig Bayerns“ – in der Dreiflüssestadt Passau! Hier treffen sich Donau, Ilz und Inn mit zahlreichen Wasserwegen. Passau beherbergt zudem viele historische und sehenswerte Bauwerke wie z.B. den Dom St. Stephan, in dem sich die größte Domorgel der Welt befindet oder das Stadttheater, das alljährlich die Europäischen Wochen mit weltbekannten Künstlern ausrichtet – ein Genuss für alle Kulturliebhaber. Freuen Sie sich auf Ihre aufregende Donaukreuzfahrt flussabwärts mit der Passage der Schlögener Schlinge und der Kreuzung durch Niederösterreich.

2. Tag (Mo.): Engelhartszell (Österreich), Abfahrt 11 Uhr – Aschach (Österreich), Ankunft 13:30 Uhr, Abfahrt 14:30 Uhr

In Engelhartszell lädt Sie das Stift Engelszell zu einem Besuch ein. Es ist das einzige Trappistenkloster Österreichs, das bereits 1293 gegründet wurde und mit seiner stilechten Rokokokirche sowie selbstgemachten Bieren und Likören lockt. Auch lohnenswert ist ein Besuch des wichtigen Grenzpostens am Donaulimes, der 1700 Jahre alte „Römerburgus Oberranna“, der als am besten erhaltenes römisches Gebäude in Oberösterreich gilt. Ihr Mittagessen genießen Sie bequem auf der Weiterfahrt in die kleine Marktgemeinde Aschach, in der Sie ein historischer Ortskern aus dem Mittelalter und Überbleibsel aus der Gotik, der Renaissancezeit und dem Barock erwarten. Außerdem können Sie das Schloss Aschach bestaunen und im Schopper- und Fischereimuseum mehr über die Geschichte der Schopper sowie über die Flora und Fauna der Donauauen erfahren.

3. Tag (Di.): Devín (Slowakei), Ankunft 8 Uhr, Abfahrt 12:30 Uhr – Bratislava (Slowakei), Ankunft 13:30 Uhr, Abfahrt 21:30 Uhr

Früh morgens erreichen Sie Ihr erstes Ziel in der Slowakei. Devín ist ein Stadtteil Bratislavas, der sich nahe der österreichischen Grenze, wo March und Donau zusammenfließen, befindet. Über ihr thront die gleichnamige Ruine einer Burg (auch Burg Theben genannt), die 1961 schließlich zum Nationaldenkmal erklärt und zu einem Freilichtmuseum ausgebaut wurde. Zudem können Sie das Denkmal für die Fluchtopfer zu Zeiten des Eisernen Vorhangs am Marchufer besuchen.

Weiter führt Sie Ihre Reise nach Bratislava, das Sie schon aus der Ferne erkennen werden, denn vom Anleger sehen Sie bereits das Wahrzeichen der Stadt, die Burg Bratislava, die hoch über der gut erhaltenen Altstadt thront. Nicht zuletzt wegen ihrer jungen Geschichte als Hauptstadt der Slowakei, sondern auch aufgrund der lebendigen Kulturszene entwickelt sich Bratislava zu einer modernen und sehenswerten Metropole im Herzen Europas.

4. Tag (Mi.): Budapest (Ungarn), Ankunft 10 Uhr

Im feurigen Ungarn erwartet Sie die Königin der Donau – Budapest. Die Fischer-Bastei, der Burgberg und die Markthalle warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Vom Fluss aus haben Sie bereits die perfekte Perspektive auf das hügelige Buda und das lebendige Pest mit dem eindrucksvollen Parlamentsgebäude, um bleibende Eindrücke zu sammeln. Budapest zeigt sich weltoffen, gastfreundlich und voller aufregender Kontraste. Gehen Sie auf Erkundungstour und lassen Sie sich verzaubern. Sowohl tagsüber von der Schönheit der Stadt als auch nachts von ihren hell erleuchteten Sehenswürdigkeiten.

5. Tag (Do.): Budapest (Ungarn), Abfahrt 4 Uhr – Vác (Ungarn), Ankunft 8:30 Uhr, Abfahrt 10:30 Uhr – Esztergom (Ungarn), Ankunft 13:30 Uhr, Abfahrt 16:30 Uhr

In den frühen Morgenstunden bringt Sie Ihr Schiff wieder ein Stück flussaufwärts, jedoch verbringen Sie den Tag noch in Ungarn. Zunächst im ca. 40 km nördlich von Budapest gelegenen Vác, das am Fuße der Bergketten von Börzsöny und Cserhat gelegen ist und seit dem 10. Jahrhundert Bischofsitz und geistiges und künstlerisches Zentrum der Region ist. Freuen Sie sich hier auf barocke Bauten, Kirchen und Denkmäler wie den Dom, die Dreifaltigkeitsstatue oder den Triumphbogen.

Ihr nächster Stopp ist Esztergom – eine der ältesten Städte Ungarns. Das Stadtbild wird geprägt von der ab 1820 errichteten Basilika auf dem Burgberg der Stadt. Die Basilika ist die größte katholische Kathedrale des Landes und eine der größten Europas. Weitere Sehenswürdigkeiten sind diverse Museen u.a. mit der Geschichte der ungarischen Könige.

6. Tag (Fr.): Wien-Nußdorf (Österreich), Ankunft 13 Uhr, Abfahrt 23 Uhr

Die Hauptstadt Österreichs ist eine Stadt der Musik und Lebensfreude, in der Sachertorte und Heurigen ebenso berühmt sind wie der Stephansdom oder Schloss Schönbrunn. Das Museumsquartier, Wiens Kunstareal nahe der Hofburg, lockt nicht nur mit bedeutenden Museen, sondern hat zudem auch eine lebendige Gastronomie-Szene zu bieten. Österreichischen Charme werden Sie in der Kaiserstadt garantiert erleben.

7. Tag (Sa.): Krems (Österreich), Ankunft 7 Uhr, Abfahrt 10 Uhr – Melk (Österreich), Ankunft 14 Uhr, Abfahrt 16:30 Uhr

Schlendern Sie durch die beschaulichen Gassen der Kremser Altstadt, die zum bekannten UNESCO-Weltkulturerbe der Kulturlandschaft Wachau zählt und lernen Sie die Stadt näher kennen. Bei einer Weinprobe können Sie zudem die hervorragenden Wachauer Weine genießen. Anschließend geht es für Sie weiter nach Melk, wo Sie die imposante Benediktinerabtei Stift Melk, eines der größten Klöster Europas mit einzigartiger Architektur, besuchen können. Ein Rundgang durch die Klosteranlage mit der Kaiserstiege, dem Kaisergang, dem Stiftmuseum, dem Marmorsaal, den Altanen, der Stiftsbibliothek und der Stiftskirche ist auf jeden Fall lohnenswert.

8. Tag (So.): Passau, Ankunft 9 Uhr

Nach dem Frühstück Ausschiffung und individuelle Bahnheimreise.

Hinweis: Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten.

Ihr Schiff:

An Bord der im Jahr 2019/2020 teilmodernisierten und renovierten MS FORTUNA erwartet Sie eine elegante und zugleich gemütliche Atmosphäre. Im freundlich hellen Panorama-Salon, der einladenden Bar oder vom großzügigen, teils überdachten Sonnendeck können Sie die vorbeiziehenden, charmanten Flusslandschaften genießen. Im eleganten Panorama-Restaurant verwöhnt Sie die Crew mit nationalen und internationalen Spezialitäten. Neben einem großzügigen Foyer mit Rezeption und Bordshop verfügt Ihr Schiff zusätzlich über eine kleine Bibliothek, eine Internetecke und einen Aufzug zwischen Mitteldeck und Oberdeck sowie einen Treppenlift zum Sonnendeck. Dort finden Sie zudem bequeme Sitzgruppen und Liegen zum Entspannen an der frischen Luft. Ein WLAN-Zugang an Bord ist vorhanden, kann jedoch je nach Region und Empfang variieren (gegen Gebühr, zahlbar an Bord).

Alle Außenkabinen (min. 1/max. 2 Vollzahler, ca. 14,5 m²) verfügen über 1 Doppelbett (zu 2 Einzelbetten arrangierbar), Dusche/WC, Klimaanlage, Föhn, Sat-TV und Safe. Die Hauptdeckkabinen bieten zwei ebenerdige Einzelbetten (nicht arrangierbar) und ein nicht zu öffnendes Fenster, die Mitteldeckkabinen ein nicht zu öffnendes Fenster, die Mitteldeckkabinen Superior (2 Vollzahler) ein Fenster zum Öffnen und die Oberdeckkabinen (2 Vollzahler) bieten einen französischen Balkon. In den Oberdeck-Suiten (2 Vollzahler, ca. 26 m²) steht Ihnen zusätzlich ein Sofabett zur Verfügung.

Verpflegung

Die All Inclusive Verpflegung umfasst Vollpension mit reichhaltigem Frühstücksbuffet, mehrgängigem Mittag- und Abendessen, Nachmittagskaffee/Tee mit Gebäck, Mitternachtssnack sowie glasweise Hausweine, Bier vom Fass, alkoholfreies Bier, Softdrinks und Mineralwasser von 10 bis 22 Uhr.

Hinweis: Schiffs-, Wellness- und Freizeiteinrichtungen z.T. gegen Gebühr.

Generelle Hinweise:

Zusatzkosten vor Ort

Trinkgelder sind nicht obligatorisch. Bei gutem Service empfehlen wir Ihnen jedoch, hierfür ca. € 5 - 10.- pro Person und Tag einzuplanen.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen. Bei Nichterreichen ist der Veranstalter berechtigt, die Reise bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn abzusagen. In diesem Fall erhält der Reiseteilnehmer die geleisteten Zahlungen unverzüglich zurück. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Veranstalter unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen.

Generelle Hinweise

Deutsche Staatsbürger benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Wir empfehlen die Mitnahme eines Reisepasses.

Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist jeder Gast selbst verantwortlich. Ohne die benötigten Unterlagen kann das Einschiffen im Hafen verweigert werden! Bitte informieren Sie sich ggf. beim jeweiligen Konsulat. Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ständig ändern können. Aktuelle Informationen finden Sie unter http://www.auswaertiges-amt.de

Wenn wegen Niedrig- oder Hochwasser eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Kapitän das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern.

Die Reiseleistung ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt nutzbar. Auch wenn Schiffe einen leichten Zugang von Deck zu Deck ermöglichen, kann der Weg zum/vom Schiff für die Passagiere entsprechende Hindernisse aufweisen (z.B. bei den Hafenanlagen, Gangways, etc.), die von den Passagieren zu überwinden sind. Die Passagiere müssen sich auch bewusst sein, dass die Verfügbarkeit der Schiffsmannschaft zu einer entsprechenden Hilfe oft nur eingeschränkt möglich ist.

An Bord haben Sie die Möglichkeit Landausflüge für die einzelnen Häfen (nach Verfügbarkeit) zu buchen.

Garderobe: tagsüber ist legere, sportlich-elegante Kleidung und abends gepflegte Kleidung erwünscht.

Die Mitnahme von Tieren an Bord der Flussschiffe ist nicht gestattet.

Die Bordsprachen sind Deutsch und Englisch, Bordwährung ist der Euro (€). EC-Karten sowie Kreditkarten (Visa, MasterCard) werden akzeptiert.

Stand Dezember 2020, Änderungen vorbehalten.

Veranstalter:

clevertours.com
clevertours.com GmbH
Humboldtstraße 140, 51149 Köln

Weitere Informationen zum Veranstalter clevertours.com

Durchschnittliche Werte im September

13°C
Lufttemperatur
°C
Wassertemperatur
4 Stunden
Sonnenscheindauer

Durchschnittliche Werte im Jahresverlauf

  • Lufttemperatur in °C
  • Wassertemperatur in °C
Newsletteranmeldung
Newsletter abonnieren und Vorteile sichern

Mit unserem Newsletter erhalten Sie 10€ Rabatt für Ihre nächste Reise sowie exklusive neue Angebote und Aktionen.

Jetzt anmelden