Buchungscode PAR33301BS
Angebot merken

Frankreich – „Bretagne“

Frankreich / Ile de France / Paris

DERTOUR
Buchungscode PAR33301BS
Angebot merken

Inklusivleistungen:

  • Kleingruppenreise im klimatisierten Minibus lt. Reiseverlauf
  • Gruppentransfer ab/bis Flughafen Paris Charles de Gaulle
  • 10 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels der Mittelklasse und gehobenen Mittelklasse (DB1X Doppelzimmer, EB1X Einzelzimmer)
  • 10x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Picknick, 7x Abendessen
  • Deutschsprechende Reiseleitung
  • Besuch einer Calvadosfarm mit Verkostung
  • Wattwanderung zum Mont-Saint-Michel
  • Austernverkostung in Cancale
  • Bootstour im Golf von Morbihan
  • Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf
  • 27 qm Regenwald auf Ihren Namen
Je nach Termin können aufgrund regionaler Vorgaben einzelne Reiseleistungen und die Nutzung der Hoteleinrichtungen abweichen.

Reiseart:

Busreise, Kleingruppenreise, Rundreise

Eine stolze Provinz, dieses Land am Meer. Und das Meer selbst? Mal smaragdgrün, mal azurblau. Hier sanft, dort dunkelgrau und tosend wild. Die Häfen und Dörfer im Hinterland wie gemalt, edles Gemäuer überall. Monet mal 33. Chamäleon – die Seele, die Liebe und das Herz des Reisens.

Ihre Vorteile

Höchstens 12 Gäste sind dabei

Calvadosprobe in der Normandie

Wattwanderung zum Mont Saint-Michel

Fachwerkstadt Quimper

Megalithenfelder von Locmariaquer

Bootstour über den Golf von Morbihan

Garantierte Durchführung:

Ja

Deutschsprechende Reiseleitung:

Ja

Leistungen:

Inklusivleistungen/Ausflüge inklusive, Inklusivleistungen/Eintrittsgelder inklusive, Rundreise/Besondere Unterkünfte, Rundreise/Klimatisierter Minibus

Reiseverlauf:

1. Tag: Paris - Rouen

(Donnerstag) Mit gepackten Koffern und voller Vorfreude fliegen Sie heute individuell nach Paris. Bienvenue! Hier werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen. Mit dem Reiseminibus geht es weiter nach Rouen, der Hauptstadt der Normandie. Nachdem Sie Ihr Quartier für die heutige Nacht bezogen haben, haben Sie etwas Zeit die mittelalterliche Altstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern zu erkunden. Zum Abschluss des Tages treffen Sie sich mit Ihren Mitreisenden zum Willkommensdinner in einem lokalen Restaurant. Eine Nacht im Hotel Mercure Rouen Champ-de-Mars (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 4 Sterne). Ca. 150 km (Abendessen)

2. Tag: Die Normandie

(Freitag) Ihr erstes Ziel für den heutigen Tag liegt direkt an der Mündung der Seine: Das familiengeführte Bio-Gut Manoir d´Apreval, das sich vor etwa 30 Jahren auf Leckereien rund um den Apfel spezialisiert hat. Cidre, Calvados, Apfelsaft und -essig sind nur einige der Spezialitäten, die hier produziert werden. Bei einem Besuch in der Brennerei dürfen Sie natürlich auch verkosten und mehr über den Anbau und die Tradition in der Normandie erfahren. Nur einen Katzensprung entfernt liegt die Hafenstadt Honfleur. Besonders sehenswert ist das Vieux Bassin - das alte Hafenbecken - im Herzen der Stadt mit den schlanken Fischerhäusern, die sich in die Höhe strecken. Am späten Nachmittag setzen Sie Ihre Fahrt fort bis nach Saint-Malo in der Bretagne. 3 Nächte im Hôtel France et Chateaubriand. Ca. 320 km (Frühstück, Abendessen)

3. Tag: Mont-Saint-Michel

(Samstag) Heute wartet ein absolutes Highlight auf Sie. Der Mont-Saint-Michel gehört eigentlich noch zur Normandie, dennoch darf der Klosterberg bei einer Reise in die Bretagne nicht fehlen. Die UNESCO ehrt nicht nur den Inselberg, sondern auch die einzigartige Natur in der gesamten Bucht, die maßgeblich durch den Einfluss der Gezeiten geprägt ist. In Begleitung eines erfahrenen Wattwanderführers werden Sie zu Fuß vom Festland bis zum Mont-Saint-Michel laufen. Die flache Küste im Norden der Bretagne eignet sich aufgrund der starken Strömung durch die Gezeiten perfekt für die Zucht von Austern. Im Hafen von Cancale dürfen Sie probieren. Austernkenner, und jene, die es noch werden wollen, kommen hier garantiert auf den Geschmack!

Ca. 120 km (Frühstück, Abendessen)

4. Tag: Saint-Malo

(Sonntag) Nach einem gemütlichen Frühstück entern Sie die Korsaren-Stadt Saint-Malo, die an drei Seiten von Wasser umgeben ist. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts starteten die von der französischen Krone unterstützten Freibeuter von hier aus ihre gefürchteten und äußerst erfolgreichen Raubzüge. Die gewaltige Wehrmauer und die Festungsanlagen, die die gesamte Altstadt vor Gegenangriffen schützen, waren dabei sicher hilfreich. Sie erkunden die gemütlichen Gassen innerhalb der Stadtmauer und genießen zum Mittagessen einen typischen Crêpe. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Spaziergang am Strand? (Frühstück, Mittagessen)

5. Tag: Farbenspiele an der rosa Granitküste

(Montag) Der Tag beginnt mit einem Abstecher zur Côte d’Émeraude (Smaragdküste), das bretonische Pendant zur Côte d’Azur. Sattgrüne Landschaften treffen auf smaragdgrünes Meer. Am Cap Fréhel können Sie dieses Farbenspiel besonders gut beobachten. Nach so viel Grün wird es Zeit für einen farblichen Kontrast. Zwischen Ploumanac’h und Trégastel ist die rosa Granitküste besonders beeindruckend. Ein hoher Hämatit- und Feldspat-Gehalt sorgt für die einzigartige Färbung des Gesteins. Manche Felsgiganten sind bis zu 20 Meter hoch und erinnern in ihrer Form an Pottwal, Schildkröte, Piratenschiff oder gar einen Totenkopf. Weiterfahrt nach Morlaix. Eine Nacht im Hotel de l’Europe (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne) im historischen Stadtkern von Morlaix. Ca. 240 km (Frühstück, Abendessen)

6. Tag: Unterwegs im Département Finistère

(Dienstag) Sie fahren gen Süden. Unterwegs halten Sie beim sagenumwobenen Wald von Huelgoat, um sich etwas die Beine zu vertreten. Bizarre Gesteinsformationen, ausladende Laubbäume und ein rauschender Wildbach. In Locronan können Sie eine Zeitreise ins 17. Jh. machen. Der Ort ist beispielhaft für bretonische Architektur: massive Granitbauten und mit Schiefer gedeckte Dächer. Die Halbinsel Crozon ragt wie ein gigantisches Kreuz in die Iroise-See hinein. Sie unternehmen eine kleine Erkundungsfahrt vorbei an spektakulären Klippen, türkisfarbenem Ozean, langen Stränden und Heidelandschaften. Zum Abschluss erklimmen Sie den Menez-Hom, den magischen Berg der Kelten. Mit seinen 330 Metern bietet der erloschene Vulkan einen traumhaften Blick in die Ferne. 3 Nächte im Hotel Kregenn (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 4 Sterne) am Rande der Altstadt vom Quimper. Ca. 200 km (Frühstück)

7. Tag: Pointe du Raz und Le Guilvinec

(Mittwoch) Ein weiteres Highlight der Bretagne wartet heute auf Sie. Die Pointe du Raz zeugt von der Gewalt der Elemente. Bis zu 70 Meter hohe, zerklüftete Felswände ragen hier aus dem Ozean hervor, geformt von Wind und Wetter. Genießen Sie die fantastische Fernsicht bei einem üppigen Picknick im Freien. In Le Guilvinec befindet sich einer der größten aktiven Fischereihäfen der Bretagne. Von der Panoramaterrasse vor der Cité de la Pêche können Sie zusehen, wie Fischerboote am Nachmittag in den Hafen zurückkehren und die Fischer den Fang des Tages löschen. Ca. 150 km (Frühstück, Picknick)

8. Tag: Quimper und der Leuchtturm von Eckmühl

(Donnerstag) Sie können Quimper nicht verlassen, ohne einen Rundgang durch die malerische Altstadt gemacht zu haben. Bunte Fachwerkhäuser mit zahlreichen Erkern prägen das Stadtbild. Weiter geht es nach Concarneau. Die Altstadt befindet sich auf einer Insel, umgeben von einer massiven Mauer und nur durch eine steinerne Brücke mit dem Festland verbunden. Am Nachmittag fahren Sie weiter Richtung Westen. Die Pointe de la Torche ist eine kleine Landzunge am Rande der Baie d‘Audierne. Von hier aus haben Sie einen tollen Blick auf die kilometerlange und unter Naturschutz stehende Bucht. Ganz in der Nähe sichert der 60 Meter hohe Leuchtturm von Eckmühl den Seefahrern schon seit gut 120 Jahren eine gefahrlose Fahrt entlang Frankreichs wilder Westküste. Wer die 290 Stufen bis zur Laterne meistert, wird schließlich mit einer sagenhaften Aussicht belohnt. Ca. 120 km (Frühstück, Abendessen)

9. Tag: Pont-Aven, Quiberion und die Megalithen von Locmaria¬quer

(Freitag) Am Morgen fahren Sie in das idyllische Künstlerörtchen Pont-Aven. Der gleichnamige Fluss Aven schlängelt sich lebhaft an den vielen Brücken und alten Mühlen vorbei. Man kann sich gut vorstellen, dass diese Kulisse berühmten Künstlern wie Paul Gauguin als Inspirationsquelle diente. Weiter geht’s. Die Halbinsel Quiberon hat zwei Gesichter. Im Westen eine wilde, felsige Küste, im Osten feinste Sandstrände und Badeorte. Anschließend fahren Sie zu den Megalithenfeldern von Carnac und Locmariaquer. Die gigantischen Steine wurden 5.000 bis 3.000 Jahre vor Christus aufgestellt. Doch wie sind die Steine hierhergekommen? Ihre Reiseleitung wird Ihnen von verschiedenen Theorien berichten. Zum Abschluss des Tages unternehmen Sie eine Bootsfahrt über den Golf von Morbihan von Locmariaquer nach Vannes. Eine Nacht im Best Western Hotel Auray du Loch (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne). Ca. 200 km (Frühstück, Abendessen)

10. Tag: Vannes

(Samstag) Ein mittelalterlicher Stadtkern mit farbenfrohen Fachwerkhäusern, malerische Gassen und buntes Treiben in den Cafés und Geschäften: Willkommen in Vannes! Auf dem Place des Lices herrscht großer Trubel, denn es ist Markttag. Neben frischem Obst und Gemüse gibt es natürlich auch Meeresfrüchte und Fisch. Am Nachmittag heißt es Abschied nehmen von der Bretagne. In nur zweieinhalb Stunden bringt der TGV Sie in eine völlig andere Welt, nämlich zurück nach Paris. Beim gemeinsamen Abschiedsessen können Sie die letzten Tage Revue passieren lassen. Eine Nacht im Hotel Ronceray Opera (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne). (Frühstück, Abendessen)

11. Tag: Paris

(Sonntag) Entweder Sie bleiben noch ein paar Tage in Paris oder es heißt langsam Abschied nehmen. Au revoir! Am späten Vormittag werden Sie zum Flughafen gebracht (ca. 25 km) und treten Ihre Heimreise an. (Frühstück)

Hinweis:

Maximalteilnehmerzahl: 12 Personen

Die geplanten Transferzeiten am An- und Abreisetag erfahren Sie bei Buchungsanfrage im System

Nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet

Hotel- und Programmänderungen vorbehalten

Ihr Reisezeitraum:

Donnerstags: 2023: 13.4., 11.5., 8.6., 22.6., 6.7., 10.8., 24.8., 7.9., 21.9., 5.10.

Gültigkeitszeitraum

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.09.2022 bis 31.10.2023 (Jahreskatalog 2022/2023).

Veranstalter:

dertour.de
Eine Marke der
DER Touristik Deutschland GmbH
Emil-von-Behring-Str. 6
60424 Frankfurt

Weitere Informationen zum Veranstalter DERTOUR

Newsletteranmeldung
Newsletter abonnieren und Vorteile sichern

Mit unserem Newsletter erhalten Sie 10€ Rabatt für Ihre nächste Reise sowie exklusive neue Angebote und Aktionen.

Jetzt anmelden