Buchungscode DM5551D
Angebot merken Empfehlen

Berghotel Kristall

Deutschland / Eifel & Hunsrück / Idar-Oberstein

Buchungscode DM5551D
Angebot merken Empfehlen

Sylvia, verreist als Paar im März 2019

Man ist sofort auf Fragen und Wünsche eingegangen. Fragen Sie nach Wandertouren - die sind empfehlenswert!

Urlaub besser buchen

Attraktive Vorteile mit der Mehrwert-Garantie.

Mehr Informationen

Günstiger buchen

Dieses Angebot hat den garantiert günstigsten Preis.

Mehr Informationen

Inklusivleistungen:

  • 3 Nächte im Doppelzimmer im Berghotel Kristall
  • Begrüßungsgetränk
  • Halbpension: Frühstücksbuffet, 3-Gänge-Abendmenü (2 Gerichte zur Wahl)
  • 1 x pro Aufenthalt Lunchpaket
  • WLAN
  • 1 x pro Person und Aufenthalt Eintritt in das Edelsteinmuseum in Idar-Oberstein

Ihr Reiseziel:

Eingebettet in einer der schönsten Mittelgebirgslandschaften Deutschlands, im südlichen Hunsrück gelegen, erwartet Sie die Edelsteinstadt Idar-Oberstein (Traben-Trarbach: 45 km, Bad Kreuznach: 55 km)! Das alte Traditionshandwerk wird auch heute noch sehr erfolgreich ausgeführt: Schleifereien, Schmuckateliers, Museen, Minen und Bergwerke bieten Ihnen einen einzigartigen Einblick in die Welt der Schmuckstücke. Ein absolutes Muss ist ein Besuch des Deutschen Edelsteinmuseums (1 x Eintritt inklusive!). Erleben Sie auch die Edelsteinminen im Steinkaulenberg, dem einzigen Edelsteinbergwerk Europas, das zur Besichtigung freigegeben ist und bestaunen Sie die Verarbeitungsweisen der dort gefundenen Rohedelsteine in der Historischen Weiherschleife, der letzten wasserradangetriebenen Edelsteinschleiferei am Idarbach. Das sehenswerte Wahrzeichen der Stadt ist die Felsenkirche, die oberhalb Idar-Obersteins mitten im Felsmassiv thront. Wanderer und Aktivurlauber kommen in der Region ebenfalls voll auf ihre Kosten. Der Saar-Hunsrück-Steig bietet über 400 km lange traumhafte Wanderwege, die Sie entlang bizarrer Felsformationen, herrlichen Bächen und saftig grünen Wäldern führen. Abwechslungsreiche Urlaubstage erwarten Sie!

Ihr Urlaubshotel:

Das Berghotel Kristall liegt in ruhiger und schöner Hanglage über Deutschlands steinreicher Stadt: Idar-Oberstein. Von hier genießen Sie eine freie Sicht über alle die Edelsteinmetropole umgebenden Berghöhlen. Das Zentrum Idar-Obersteins erreichen Sie nach 3 km, ebenso wie das Edelsteinmuseum. Direkt am Haus beginnt das Wandergebiet Saar-Hunsrück und lädt zu ausgiebigen Erkundungstouren ein. Zu den Annehmlichkeiten des Hauses zählen Rezeption mit kostenfreie nutzbarem Safe, Restaurant, Bar, Sommerterrasse, je kostenfreies WLAN und Parkplätze (nach Verfügbarkeit) sowie hauseigenen Fahrradabstellraum.

Hotel- & Freizeiteinrichtungen z.T. gegen Gebühr.

Zimmer

Die Doppelzimmer (2 Vollzahler) sind mit Dusche, Föhn, TV und zum Teil Balkon (Zuteilung vor Ort) ausgestattet.

Wunschleistungen:

Verlängerungsnacht im Doppelzimmer p.P. ab € 35.-

Generelle Hinweise:

Anreise ab 16 Uhr, Abreise bis 11 Uhr. Haustiere auf Anfrage im Hotel (ca. 8.- pro Nacht, ohne Futter, zahlbar vor Ort). Bahnanreise über unsere Buchungshotline zubuchbar.

Veranstalter

clevertours.com
clevertours.com GmbH
Humboldtstraße 140, 51149 Köln

Weitere Informationen zum Veranstalter clevertours.com

Willkommen in den bezaubernden Mittelgebirgsregionen und reizvollen Naturparklandschaften Deutschlands!

Das bevölkerungsreiche Deutschland bietet nicht nur interessante Großstädte sondern ausgesprochen vielfältige Regionen mit unterschiedlichen landschaftlichen, klimatischen und kulturellen Akzenten. Was anderswo mühevoll nachgebaut wird, ist in Deutschland original und Zeugnis einer langen und bedeutenden Geschichte im Herzen Europas. Die zahlreichen, sehenswerten Burgen und Schlösser stammen aus verschiedenen Epochen und Stilrichtungen. Die Wirkung dieser historischen Stätten wäre nicht vollkommen, wenn sie nicht inmitten bezaubernder Landschaften, auf Bergen, Felsen oder in romantischen Tälern liegen würden.

In den deutschen Mittelgebirgen befinden sich viele landschaftlich reizvolle Gebiete: Das Hessische Bergland ist das Märchenland der Brüder Grimm. Es liegt mitten in Deutschland mit vielen, an Fachwerkhäusern und sonstigen kunsthistorischen Kostbarkeiten reichen, Städten. Ausgedehnte Waldgebiete, Seen, Bäche und kleine Flüsse machen das Hessische Bergland zu einem Land für Wanderer - und dank der Berglandschaften auch für Wintersportler.

Mehr als die Hälfte der immergrünen Mittelgebirgslandschaft Franken besteht aus Naturparks. Der Frankenwald, das Fichtelgebirge und die Fränkische Schweiz haben aber auch architektonische und kulturelle Akzente zu bieten: in traumhafter Landschaft befinden sich zahlreiche Burgen, Kirchen, Ruinen und Schlösser. Viele Museen besitzen wertvolle Kunstschätze aus der langen, kulturhistorischen Vergangenheit Frankens.

Das Vulkangebiet rund um den Laacher See in der Osteifel ist eine der interessantesten Vulkanlandschaften der Erde und bei Geologen und Naturforschern international bekannt. Der Pfälzerwald wurde gemeinsam mit den Nordvogesen 1993 zum UNESCO-Biosphärenreservat erklärt. Er ist mit einer Fläche von 177.100 Hektar das größte zusammenhängende Waldgebiet Europas und bietet der artenreichen Flora und Fauna eine geschützte Heimat.

Etwas nördlich im Mittelrheintal befinden sich so viele Baudenkmäler wie in kaum einer anderen europäischen Kulturlandschaft. Die mit Weinreben besetzten Talhänge und die in exponierter Lage auf Felsvorsprüngen aufgereihten Höhenburgen gelten als Inbegriff der romantischen Rheinlandschaft. Die Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal zwischen Bingen, Rüdesheim und Koblenz wurde 2002 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

In den Wintermonaten können Sie in allen deutschen Mittelgebirgen bei Langlauf- und Abfahrtski, Rodeln oder Snowboarden einem schönen Winterurlaub nachgehen. Die deutschen Mittelgebirge sind zu jeder Jahreszeit eine Reise wert und haben für alle Urlaubsansprüche etwas zu bieten.

Orte

Die Badestadt Bad Arolsen liegt im Hessischen Bergland. Die romantische Residenzstadt bietet neben dem barocken Schloss und den breiten Alleen ein reichhaltiges kulturelles Angebot mit Kur- und Schlosskonzerten, Barock-Festspielen, Museumsbesichtigungen und Kunstausstellungen.

Ein bedeutendes Heilbäder-Zentrum ist Bad Wildungen in Nordhessen. Ein reiches Gesundheits-, Kultur- und Freizeitangebot, heilende Quellen sowie malerische Fachwerk- und Jugendstilhäuser zeichnen die Stadt am Nationalpark Kellerwald-Edersee aus.

An der Mosel finden sich Gemütlichkeit, Romantik, idyllische Natur und gute Weine. Die große Zahl an Fachwerkhäusern und historischen Gebäuden, die zahlreichen Weinlokale und die aufgeschlossene Atmosphäre sind Gründe für die Attraktivität von Bernkastel-Kues als Urlaubsort.

Die 744 gegründete Barockstadt Fulda (67.000 Einwohner) liegt eingebettet zwischen Rhön und Vogelsberg. Im Mittelalter erlangte die Domstadt wegen ihres Klosters und der berühmten Bibliothek große Bedeutung. In Fulda sind neben dem Dom St. Salvator und Bonifatius sowie der schönen Altstadt auch viele Museen und kunsthistorische Sehenswürdigkeiten wie das barocke Stadtschloss und die Orangerie mit Schlossgarten zu besichtigen.

Kassel ist die historische Hauptstadt (1277 bis 1866) Hessens und inzwischen Metropole (fast 204.000 Einwohner) des nordhessischen Wirtschaftsraumes. Vom 16. bis 19. Jahrhundert war Kassel die prachtvolle Residenz der hessischen Landgrafen und späteren Kurfürsten. Die architektonischen Meisterwerke aus dem 18. Jahrhundert, wie das gewaltige Schloss Wilhelmshöhe, die ästhetische Karlsaue oder die barocke Orangerie, können hier bewundert werden.

Die Universitätsstadt Marburg ist mit ihrer liebevoll restaurierten Altstadt zwischen der Lahn und dem Schloss, dem weltoffenen studentischen Flair und dem landschaftlich reizvollen Umland ein attraktives Urlaubs- und Ausflugsziel. Mit der Philipps-Universität besitzt Marburg die älteste, noch existierende, protestantisch gegründete Universität der Welt.

Die weltberühmte Winzerstadt Rüdesheim liegt im hessischen Rheingau im Oberen Mittelrheintal. Sie ist wegen ihrer reizvollen Lage und ihren Attraktionen wie der berühmten Drosselgasse mit den zahlreichen Weinschenken, der Pfarrkirche St. Jakob aus dem 15. Jahrhundert, dem Niederwalddenkmal und den Burgruinen eine der beliebtesten Attraktionen Deutschlands.

Eingebettet in die Flusslandschaft der Saar ist die mittelalterlich geprägte Wein- und Glockengießer-Stadt Saarburg ein beliebtes Reiseziel. Die landschaftlichen und historischen Sehenswürdigkeiten machen die Saarweinmetropole zu einem Freilichtmuseum. Die romantische Altstadt steht unter Denkmalschutz und wird seit 30 Jahren kontinuierlich saniert. Saarburg ist zudem ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die idyllische Umgebung - an die Mosel, in das Saarland oder in die nahe liegenden Nachbarstaaten Frankreich, Luxemburg sowie Belgien.

Trier (rund 110.000 Einwohner) ist die älteste Stadt Deutschlands. Die Stadtgründung nach römischem Recht erfolgte bereits im Jahre 16 vor Christus durch Kaiser Augustus. Trier war für einige Zeit die Hauptstadt des weströmischen Reiches und Jahrhunderte lang Residenz der Erzbischöfe und Kurfürsten. Die weltbekannte Porta Nigra - das Wahrzeichen der Stadt Trier - ist das am besten erhaltene römische Stadttor nördlich der Alpen. Das Amphitheater, die Konstantinbasilika und die Kaiserthermen sind weitere sehenswerte Attraktionen der Moselmetropole Trier.

Wissenswertes

Region:

Mittelgebirge in Deutschland

Sprachen:

Deutsch

Währung:

Die Währung in Ländern, die an der Währungsunion teilnehmen, ist der Euro.

Strom:

220 Volt, 50 Hertz. Die Mitnahme eines Adapters ist nicht notwendig.

Auskunft:

Alle Bundesländer und ein Großteil der Urlaubsorte und Städte verfügen über eigene Fremdenverkehrsämter. Siehe auch www.germany.travel/de/index.html.

Einreise:

Deutschland ist Teilnehmer am sogenannten Schengener Abkommen. Daher finden keine Passkontrollen bei der Einreise mit dem Auto statt. Gültige Personaldokumente sind dennoch mitzuführen. Seit dem 26. Juni 2012 benötigen alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland ein eigenes Reisedokument.

Reisen mit Haustieren:

Wer mit seinem Haustier in ein anderes EU-Land reist, muss einen EU-Heimtierausweis mitführen, der das Tier als gegen Tollwut geimpft ausweist.

Mautgebühren:

Das gesamte Straßennetz in der Bundesrepublik ist für PKW und Motorräder gebührenfrei.

Höchstgeschwindigkeiten:

In Deutschland gelten - sofern nicht anders ausgeschildert - folgende Höchstgeschwindigkeiten für Motorräder und PKW: 50 km/h innerorts, 100 km/h außerorts, auf Autobahnen besteht keine grundsätzliche Geschwindigkeitsbegrenzung. Für Gespanne ist auf Straßen und Autobahnen die Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h vorgeschrieben; für Wohnmobile gelten 100 km/h. Wenn nicht anders geregelt, wird für Schnellstraßen und Autobahnen eine Richtgeschwindigkeit von 130 km/h empfohlen.

Promillegrenze:

Die Promillegrenze liegt bei 0,5.

Sonstige Verkehrsbestimmungen:

Im PKW besteht Anschnallpflicht auf allen Sitzen. Motorradfahrer und Beifahrer müssen Helme tragen. Das Telefonieren mit dem Mobiltelefon ist während der Fahrt nur über Freisprechanlage gestattet. Motorräder müssen rund um die Uhr Abblendlicht einschalten. Verkehrsverstöße werden in Deutschland mit hohen Bußgeldern geahndet. Bei Zahlungsverweigerung kann das Fahrzeug beschlagnahmt werden. Bei winterlichen Straßenverhältnissen müssen Winterreifen benutzt werden. In Hochgebirgslagen sollten im Winter Schneeketten mitgeführt werden.

Sehenswertes

Abtei Maria Laach:

Die mittelalterliche Klosteranlage wurde zwischen 1093 und 1216 errichtet. Sie ist ein hervorragendes Beispiel der romanischen Bauweise im salischen Stil und eine der kulturell bedeutendsten Attraktionen der Eifel.

Burgruine Landshut:

Auf dem Bergrücken bei Bernkastel liegt die Burgruine Landshut. Sie wurde im siebten Jahrhundert urkundlich erwähnt. Im 14. und 15. Jahrhundert versammelten sich hier die Trierer Bischöfe und trafen weitreichende Beschlüsse. Vom Turm aus hat man einen herrlichen Blick in das weitläufige Tal der Mosel.

Nationalpark Kellerwald-Edersee:

Der hessische Nationalpark Kellerwald-Edersee liegt am Südufer des Ederstausees und weniger als zehn Kilometer von Bad Wildungen entfernt. Im 5.700 Hektar umfassenden Nationalpark kann man beim Wandern, Radfahren oder Reiten die faszinierende Natur hervorragend kennenlernen. Die Flora wird von großen Buchenbeständen bestimmt und zur hiesigen Fauna zählen auch Luchse, Waschbären, Wölfe, verschiedene Hirsch- und Vogelarten sowie 13 Fledermausarten.

Schloss Romrod:

Das Schloss Romrod wurde vor über 800 Jahren inmitten eines ausgedehnten Waldgebietes von den im Jahre 1197 erstmals urkundlich erwähnten "Herren von Romrod" als Wasserschloss erbaut. Im 16. Jahrhundert wurde Romrod von den Landgrafen von Hessen zu einem Jagdschloss und Amtssitz ausgebaut. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz hat das Schloss 1996 gekauft und in den letzten Jahren aufwändig sanieren lassen.

Stiftsruine Bad Hersfeld:

Sie ist die größte romanische Kirchenruine der Welt. Der Bau der heutigen Stiftskirchenruine liegt zwischen 1038 und 1144, während die Vorgängerkirche in den wesentlichen Teilen bereits zwischen 831 und 850 errichtet wurde. Die Stiftsruine ist Schauplatz der Bad Hersfelder Festspiele und der Oper.

Völklinger Hütte:

Die Völklinger Hütte im Saarland wurde im Jahr 1873 errichtet. Sie ist heute ein einzigartiges Denkmal der Industriegeschichte und wurde 1994 als Denkmal des Industriezeitalters von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Die technischen Pionierleistungen der Völklinger Hütte beeinflussten weltweit die Stahl- und Eisenproduktion, und in den Zwanziger Jahren war die Hütte eines der bedeutendsten Eisen- und Stahlwerke Europas.

Lesenswertes

Rund um Frankfurt: mit Taunus, Odenwald, Rheingau, Spessart, Vogelsberg.

Gerhard Heimler und Thorsten Lensing, Bergverlag Rother, 2018. Dieser Wanderführer bietet 50 abwechslungsreiche Touren durch die Mittelgebirge rund um Frankfurt. Ausführlich beschrieben in Wort, Bild, Karte und Grafik.

DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Eifel, Aachen, Trier.

Petra Juling und Ulrich Berger, Dumont Reiseverlag, 2018. Aussagekräftiges Reisehandbuch mit ausführlichen Beschreibungen und zahlreichen Tipps und Adressen.

Rheinsteig - RheinBurgenWeg: mit GPS-Daten.

Jürgen Plogmann, Bergverlag Rother, 2018. Dieser Wanderführer beschreibt den romantischen Rheinsteig sowie den Rheinburgenweg ausführlich. Ergänzt werden die Texte durch Höhenprofile, Detailkarten und interessante Zusatzinformationen.

Reisen mit Kindern

Die deutschen Mittelgebirge bezaubern durch ihre Schönheit und sind auch attraktive Reiseziele für Familien oder Alleinerziehende mit Kindern. Es gibt viele Möglichkeiten, einen spannenden und zugleich entspannten Urlaub zu verbringen bei Unternehmungen, die Kinderherzen und ganz nebenbei auch die Eltern erfreuen.

Der Playmobil Funpark in Zirndorf in Franken ist der ideale Freizeitpark für die ganze Familie während des gesamten Jahres. Viele Attraktionen sind indoor, also wetterunabhängig untergebracht.

Der Holiday Park in Hassloch/Pfalz bietet faszinierende Shows, interessante Ausstellungen und Fahrspaß pur, wie den ersten Megacoaster Europas "Expedition Geforce" oder den 80 Meter hohen Rundflug-Gigant "Lighthouse Tower".

Das Phantasialand in Brühl bei Köln bzw. Bonn ist das Land der unbegrenzten Möglichkeiten und bietet neben Black Mamba, Atlantis, Talocan und Winja's Fear weitere eindrucksvolle Fahrattraktionen und atemberaubende Unterhaltung für die ganze Familie.

Die rund 150 Themenstraßen in ganz Deutschland sind besonders lohnenswerte Entdeckungsreisen. Auf der Burgenstraße können Groß und Klein erleben, dass Geschichte nicht langweilig ist. Und in der Edelsteinstraße kann man Edelsteinschleifern über die Schulter schauen und sogar Schatzhöhlen bestaunen. Auf der Märchenstraße fährt man auf den Spuren der Brüder Grimm durch deutsches Märchenland.

Weitere kleine Freizeit- und Tierparks finden Sie auch in und um Wiesbaden, wie das Taunus-Wunderland, den Opel-Zoo oder die Fasanerie. In der Fasanerie ist der Eintritt kostenfrei!

Durchschnittliche Werte im November

3°C
Lufttemperatur
°C
Wassertemperatur
Stunden
Sonnenscheindauer

Durchschnittliche Werte im Jahresverlauf

  • Lufttemperatur in °C
  • Wassertemperatur in °C
Sie haben Fragen? Wir helfen gerne.

Unsere Urlaubs-Hotline 02203 / 5649639 ist Montag bis Samstag 9-21 Uhr und an Sonn- und Feiertagen 10-18 Uhr zum Ortstarif für Sie erreichbar.

Newsletteranmeldung
Newsletter abonnieren und Vorteile sichern

Mit unserem Newsletter erhalten Sie als Erster exklusive Angebote, neue Aktionen und einen 10 €-Gutschein für Ihre nächste Reise.

Jetzt anmelden